Baesweiler Junggesellen proklamieren ihre neuen Majestäten und Maipaare

Von: ger
Letzte Aktualisierung:
9985137.jpg
Der erste große Moment an der Spitze des Junggesellenvereins: Die neue Maikönigin Melina Messias (Mitte) bekommt die Vereinskrone bei der Proklamation der Baesweiler Maipaare von ihrer Vorgängerin Julia Forst überreicht. Das freut auch Maikönig Kai Strehl (l.). Foto: Daniel Gerhards

Baesweiler. Spätestens als die Musiker des Trommler- und Spielvereins das erste Lied spielten, war klar, dass es nun ernst werden sollte. Mit ihren neuen Maipaaren und den Majestäten des vergangenen Jahres marschierten die Baesweiler Junggesellen auf den Platz vor der Pfarrkirche St. Petrus. Spätestens zu diesem Zeitpunkt rutschte dem neuen Maikönig Kai Strehl das Herz in die Hose.

Die Anspannung sollte sich wenig später in Freude wandeln.

Der Reihe nach: Die Junggesellen nahmen Aufstellung auf der Treppe vor der Kirche, so dass auch jeder der vielen Besucher einen Blick auf die neuen Maipaare werfen konnte. Der Vorsitzende Alex Nussbaum stellte die Paare vor: Das Königspaar bilden Kai Strehl und Melina Messias, die beiden Maipaare sind Tobias Hermanns und Vanessa Räbiger sowie Dennis Ortmanns und Julia Hermanns.

Eigentlich sind bei dieser Vorstellung auf dem rappelvollen Kirchvorplatz die Maimädchen und Maiköniginnen immer besonders nervös. Diesmal war es beim Königspaar umgekehrt. Melina Messias kennt sich damit aus, vor vielen Zuschauern eine gute Figur zu machen. Schließlich war sie bis vor Kurzem Tanzmariechen in der KG Narrenzunft und tanzt derzeit noch in der Garde der Karnevalsgesellschaft.

Ein Auftritt wie jeder andere war es für sie trotzdem nicht: „Ich bin zwar gewohnt, vor vielen Leuten zu stehen, aber das war schon etwas Besonderes“, sagte sie. Kai Strehl war dagegen ziemlich nervös: „Man macht sich Gedanken, ob alles glatt geht.“ Genießen konnte seinen ersten großen Augenblick als oberster Repräsentant der Junggesellen dann aber doch: „Ich habe Gänsehaut bekommen. Das war einfach super.“

Der Gänsehautmoment war seine Proklamation zum Maikönig. Adjutant Maurice Neumann rief die neuen Maipaare aus, worauf Junggesellen und Zuschauer Applaus und Jubel erwiderten. In diesem Augenblick war für Julia Forst die Zeit als Maikönigin beendet. Sie hatte die vergangene Kirmes an der Seite von Maikönig Torsten Paffen gefeiert und reichte nun die Vereinskrone an Nachfolgerin Melina weiter. „Ich bin ein bisschen wehmütig, weil es ein super tolles Jahr war. Aber ich freue mich auch für die neuen Paare, dass sie so ein aufregendes Jahr vor sich haben“, sagte Julia.

Ungefähr acht Stunden vorher hatten die Junggesellen noch eine schwierige Entscheidung zu fällen. Da es am Mittag regnete, stand man vor der Frage, ob man die Veranstaltung ins Pädagogische Zentrum des Gymnasiums verlegen sollte. Vorsitzender Alex Nussbaum studierte die Wetterprognosen und entschied sich für Open Air. Das Risiko wurde belohnt: Es blieb trocken. Die frischen Temperaturen hielten kaum jemanden zu Hause. „Wenn es irgendwie geht, wollen wir den Tanz in den Mai draußen feiern“, sagte Nussbaum. Die Atmosphäre sei ein Erlebnis, da könne kein anderer Ort in Baesweiler mithalten. Dazu trug auch die Band „Fahrerflucht „bei, die zum Tanz aufspielte.

Den reibungslosen Ablauf garantierten rund 40 inaktive Junggesellen, weitere Helfer des Trommler- und Spielvereins, der beim Tanz in den Mai sein Gründungsfest feierte. Für die aktiven Junggesellen war um Mitternacht auf dem Kirchvorplatz Schluss. Dann zogen sie samt Trommler- und Spielverein zu ihren neuen Maipaaren, um den Mädchen geschmückte Birken an Haus zu stellen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert