Baesweiler dankt den vielen Flüchtlingshelfern

Von: Stefan Schaum
Letzte Aktualisierung:
11447145.jpg
Der Kaffeetisch ist nur für sie gedeckt: Ehrenamtlern, die sich für Flüchtlinge engagieren, sagte Bürgermeister Dr. Willi Linkens im Settericher Pfarrheim Dank. Foto: Stefan Schaum
11442035.jpg
vsd

Baesweiler. Sie sind Dolmetscher und Wegbegleiter, packen an, räumen ein, teilen aus – zahlreiche ehrenamtliche Helfer stehen in Baesweiler parat, um Flüchtlingen die ersten Schritte in der neuen, ungewohnten Umgebung zu erleichtern. Die stillen Macher standen nun selbst im Mittelpunkt. In einer kleinen Feierstunde hat Bürgermeister Dr. Willi Linkens ihnen gedankt.

Für ihn war es ein ganz besonderer Termin im Kalender, der da im Pfarrheim St. Andreas Setterich stattfand. „Ohne Ihren vorbildlichen und von Nächstenliebe geprägten Einsatz zum Wohle der in Baesweiler lebenden Flüchtlinge könnte die Stadt die derzeitige Flüchtlingskrise kaum bewältigen.“

Derzeit leben rund 350 Asylsuchende in der Stadt, hinzu kommen diejenigen, die in der Erstaufnahmeeinrichtung in der ehemaligen Turnhalle der Lessingschule untergebracht wurden. Ein Dach über dem Kopf zu haben – das ist längst nicht alles. Gut, dass es Menschen gibt – 48 Ehrenamtler wurden bei der Feier genannt – die auch dafür sorgen, dass es den Flüchtlingen nicht an Kleidung mangelt, dass sie sich in der Stadt zurechtfinden und auch einmal am gedeckten Kaffeetisch Platz nehmen können wie im „Café Willkommen“, das Freiwillige im Pfarrheim gestartet haben.

Auch Pfarrer Ferdi Bruckes zeigte sich tief beeindruckt von solcher Tatkraft: „Viele Menschen mit ganz unterschiedlichen Fähigkeiten packen hier gern mit an. Es gibt eine freundliche und herzliche Willkommenskultur – und die sollten wir alle auch in Zukunft pflegen!“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert