Baesweiler - Baesweiler bewirbt sich als Fairtrade-Stadt

Baesweiler bewirbt sich als Fairtrade-Stadt

Letzte Aktualisierung:

Baesweiler. In Deutschland steigt das Bewusstsein für faire und umweltschonende Produktionsbedingungen.

Der Verein „Transfair“ zeichnet sich seit mehr als 20 Jahren durch sein Engagement im Sinne der Kleinbauern und Plantagenarbeiter in Entwicklungsländern aus.

Durch eine faire Partnerschaft zwischen den Herstellern und Abnehmern sollen zum einen die hohe Qualität des Produkts, zum anderen gute Arbeitsbedingungen sichergestellt werden. Der Verein „Transfair“ vergibt das entsprechende Siegel für ein fair gehandeltes Produkt und etabliert gleichzeitig ein Bewusstsein für einen nachhaltigen Konsum.

Zusätzlich setzt die Organisation ein Zeichen für den Klimaschutz, da neben den gerechten Arbeitsbedingungen ebenso umweltschonende Anbaumethoden unterstützt werden. Fairtrade Deutschland hat nun die Kommunen aufgerufen, ihr nachhaltiges und faires Engagement unter Beweis zu stellen.

Die Stadt Baesweiler möchte hier als gutes Beispiel vorangehen und sich als Fairtrade-Stadt bewerben. Dazu benötigt Baesweiler die Unterstützung der Einzelhändler.

Die Einzelhändler sind aufgerufen, sich bei der Klimaschutzmanagerin Caprice Mathar zu melden, wenn sie bereits faire Produkte in ihrem Sortiment aufgenommen haben oder sich gemeinsam mit der Stadt Baesweiler engagieren möchten.

Gerne steht Mathar bei Fragen und Anregungen zur Verfügung, um gemeinsam mit den Einzelhändlern der Stadt Baesweiler Impulse für eine innovative und faire Stadt Baesweiler zu setzen. Mathar: „Übernehmen Sie mit der Stadt eine soziale und ökologische Verantwortung für Ihren Einzelhandel.“ Kontaktdaten: Caprice Mathar, Mariastraße 2, Zimmer 309, Telefon 02401/800-375, caprice.mathar@stadt.baesweiler.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert