Baesweiler: Aktivurlaub startet zum 21. Mal

Von: Stefan Schaum
Letzte Aktualisierung:
aktivurlaub_bu
Turnschuhe und Stöcke: Nordic-Walking erfreut sich beim Aktivurlaub großer Beliebtheit. Foto: Schaum

Baesweiler. Wo andere zu Beginn der Sommerferien zu Strandhandtuch und Hängematte greifen und sich auf den Müßiggang im Sonnenschein freuen, holt in Baesweiler so mancher die Laufschuhe aus dem Schrank, um mal wieder so richtig ins Schwitzen zu kommen.

Urlaubszeit ist in der Löwen-Stadt auch Fitnesszeit. Zum 21. Mal startet der „Aktivurlaub”. Neben Klassikern sind zahlreiche neue Angebote im Programm.

Waren es 1989 bei der Premiere bereits 2474 Teilnehmer, haben im vergangenen Jahr 5500 Sportler ihre Kondition gestärkt und nebenbei eine ganze Menge rund um gesunde Ernährung und Entspannung erfahren. 197 Angebote warten nun ab Montag, 6. Juli, auf Interessierte.

„Ein absolut reichhaltiges” Programm nennt es Bürgermeister Willi Linkens, der den Aktivurlaub ebenso gern als „eine in Nordrhein-Westfalen einmalige Erfolgsgeschichte” bezeichnet. Dass einer ganzen Stadt Beine gemacht werden, gebe es so rasch eben nicht noch einmal.

Schnupperkurse

Auf der Liste der bewährten Angebote stehen neben Walking und Laufen auch die Wassergymnastik, die Wirbelsäulengymnastik, Wanderangebote und zahlreiche Schnupperkurse von Kampfsport bis Radball. Auch Kochkurse sind beim Aktivurlaub gefragt, wobei nur Gesundes aus der Vollwertküche in die Töpfe und Pfannen kommt. Wie Verspannungen musikalisch gelockert werden können, sollen Besucher eines Djembe-Trommelkurses erfahren. Die westafrikanische Trommel soll helfen, nicht bloß in der Musik den eigenen Rhythmus zu finden und Stress abzubauen.

Massagen

Erstmals stattfinden wird ein Wohlfühlabend mit kleinen Wellnessübungen und Entspannungsmassagen für Mutter und Kind. Welche Wirkung Heilsteine auf Seele und Körper haben, soll in einem weiteren Angebot gezeigt werden. Wie man Duftkerzen gießt und Wildlichter filzt, ist während des Aktivurlaubs ebenfalls erfahrbar. Es ist diese Abwechslung, die Helmut Heuschen, Vorsitzender des Baesweiler Lauftreffs und Initiator des Aktivurlaubs, an dem Angebot so schätzt.

„Ich habe mich erst kürzlich gefragt, ob wir nach 21 Jahren überhaupt noch auch dem richtigen Weg sind?” Die Antwort habe nicht lange auf sich warten lassen. „Wir wollten zeigen, was den Menschen gesund hält. Das ist nicht nur der Sport. Das sind auch Ernährung und Entspannung. Dass es beim Aktivurlaub so viele Dimensionen gibt, ist das Besondere. Das ist uns seit Beginn hervorragend gelungen.” Also auf dem richtigen Weg? „Und ob!”

Termine im Kalender

Ein Kalender, der alle Termine des 21. Aktivurlaubs auflistet, soll in wenigen Tagen in den beiden Rathäusern sowie in Geschäften und Banken kostenlos erhältlich sein.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert