Ausstellung: Bilder als Quelle der Kraft präsentiert

Von: nt
Letzte Aktualisierung:
14591629.jpg
Mit knalligen Farben will sie die Herzen der Betrachter berühren: Die Künstlerin Gerda Schreurs-Poweleit stellt unter dem Titel „Kraft, Licht, Liebe“ im Nell-Breuning-Haus ihre Acrylgemälde aus. Foto: Nadine Tocay

Herzogenrath. Die Herzogenrather Künstlerin Gerda Schreurs-Poweleit stellt im Nell-Breuning-Haus unter dem Titel „Kraft, Licht, Liebe“ ihre Acrylgemälde aus. Schreurs-Poweleit arbeitet in ihrem Beruf als Krankenpflegerin und in ihrer eigenen Jin-Shin-Jyutsu-Praxis häufig mit schwer- und todkranken Menschen.

„Mir wurde dort oft gesagt: Deine Bilder geben mir Kraft“, erzählt sie. Deshalb will sie ihre Werke nun auch mit anderen Menschen teilen. „Im Betrachter können sich Körper, Seele und Geist beim Ansehen der Bilder harmonisieren“, berichtet die 60-Jährige. Ihre Arbeiten sind teils abstrakt, teils Abbildungen von Blumen oder den Elementen Feuer, Wasser, Erde und Luft. Mit knalligen, bunten, lebhaften und natürlichen Farben bringt sie ihre inneren Vorstellungen auf die Leinwand. Zu Schreurs-Poweleits Technik gehören neben der Acrylmalerei auch das Malen mit Encaustic- und Ölfarben.

Bereits in den 90er Jahren entdeckte die Krankenpflegerin ihr Interesse an der Kunst. Damals belegte sie VHS-Kurse. Das sagte ihr so zu, dass sie das künstlerische Werken als Teil ihres Lebens und Ausgleich zu ihrem Beruf beibehielt. Mal trägt sie die Farben schichtartig mit einem Schwamm auf, mal mit einem Pinsel, einer Rolle oder Spachteln. Ihre Inspiration nimmt die Künstlerin aus dem Alltag. Häufig entstünden auch bei Ausflügen in der Natur neue Ideen. Die Ausstellung findet noch bis Ende Juni im Nell-Breuning-Haus, Wiesenstraße 17, montags bis freitags von 10 bis 20 Uhr sowie samstags und sonntags von 10 bis 14 Uhr statt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert