Nordkreis - Ausbildungskurs: Neue Pflegepersonen gesucht

Solo Star Wars Alden Ehrenreich Kino Freisteller

Ausbildungskurs: Neue Pflegepersonen gesucht

Letzte Aktualisierung:

Nordkreis. Kinder unter drei Jahren in kleinen familiären Gruppen betreuen zu lassen, ist für viele Eltern eine Alternative zur Kindertagesstätte. Neue Kindertagespflegepersonen werden deshalb immer wieder gebraucht.

Am Samstag, 3. September, startet das Helene-Weber-Haus einen neuen Ausbildungskurs für Kindertagespflegepersonen. Es handelt sich um ein Seminar, das vorwiegend an Wochenenden und an Abendterminen stattfinden wird. Der Kurs umfasst 300 Unterrichtseinheiten, einen Erste-Hilfe-Kurs, Praktika in Kindertagesstätten und bei erfahrenen Kindertagespflegepersonen.

In Selbstlernzeiten wird das Wissen gefestigt und vertieft. Das Seminar ist in zwei Module unterteilt. Das erste Modul ist tätigkeitsvorbereitend, umfasst 160 Unterrichtsstunden und endet mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung. Danach kann mit der Arbeit begonnen werden. Die folgenden 140 Unterrichtseinheiten sind tätigkeitsbegleitend und ermöglichen eine praxisorientierte Reflexion der Arbeit.

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat vom Bundesverband für Kindertagespflege. Mit diesem Zertifikat können sie eine Pflegeerlaubnis des örtlichen Jugendamtes beantragen. Das Helene-Weber-Haus arbeitet eng mit den Jugendämtern der Städte Stolberg, Eschweiler und der Städteregion Aachen zusammen.

Interessenten für das Seminar melden sich zunächst bei dem für sie zuständigen Jugendamt beziehungsweise für die Städte Baesweiler und Roetgen beim Sozialdienst katholischer Frauen Stolberg. Die Interessenten erhalten dort eine schriftliche Bescheinigung über die Bewerbung, mit der sie im Helene-Weber-Haus vorstellig werden können, um sich anzumelden.

Infos: Stadt Stolberg (Ulrike Bergmann, Telefon 02402/ 13326), Stadt Eschweiler (Tammy Eggert und Angelika Henn,  Telefon 02403/71708); SkF Stolberg (Angelika Rödel-Walter, Telefon 02402/ 7951640); Helene-Weber-Haus: Hannelore Klinkhammer-Bohl,  Telefon 02402/ 955640, E-Mail: hannelore.klinkhammer-bohl@heleneweberhaus.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert