Aufführungen des Grenzlandtheaters sind gesichert

Von: zva
Letzte Aktualisierung:

Baesweiler. Rat und Verwaltung der Stadt Baesweiler bedauern, dass der Verein Kultur- und Theaterkreis Baesweiler seine langjährige und sehr erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Grenzlandtheater Aachen in Baesweiler nach Ablauf dieser Spielzeit im Sommer dieses Jahres beendet, heißt es seitens der Stadt.

Ein herzlicher Dank gelte demnach den Verantwortlichen des Vereins für ihr langjähriges, ehrenamtliches Engagement. Mit diesem Engagement habe der Verein Kultur- und Theaterkreis Baesweiler entscheidend zum Kulturprogramm der Stadt Baesweiler beigetragen.

Damit eine weitere Spielzeit in Baesweiler angeboten werden könne, habe die Stadt Baesweiler erfolgreich direkt mit dem Grenzlandtheater Aachen verhandelt. Für die Spielzeit 2010/2011 wurde vereinbart, dass das Grenzlandtheater fünf Stücke in Baesweiler anbietet.

Darüber hinaus werde versucht, auch den Besuch einer Generalprobe im Aachener Stadttheater zu organisieren. Der Preis für das Jahresabo für die gesamte Spielzeit soll wie bisher 50 Euro betragen.

Aufgrund des Umbaus und der Modernisierung des Pädagogischen Zentrums des Gymnasiums Baesweiler würden künftig noch bessere Voraussetzungen für die Theateraufführungen geschaffen. So würden beispielsweise die Reihen und Sitzplätze nummeriert, damit eine feste Zuordnung der Plätze erfolgen kann.

Darüber hinaus werde das Grenzlandtheater auch eine Jugendtheateraufführung im Kulturzentrum „Burg Baesweiler” veranstalten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert