Alsdorf - AsF Alsdorf: Scheckübergabe ans Brust-Centrum

AsF Alsdorf: Scheckübergabe ans Brust-Centrum

Letzte Aktualisierung:
7147246.jpg
Nachahmenswerte Aktion: (v.l.) Sandra Niedermaier (AsF-Schriftführerin), Marliese Thelen (Beisitzerin), Dr. Andreas Lorenz (Vorsitzender Fördervereins Katholische Stiftung Marienhospital Aachen), Rolf-Leonhard Haugrund (Vorstand), Brigitte Hinkelmann (AsF-Vorsitzende), Inge Goertz (2. Vorsitzende) und Ingrid Dümesnil (Schmuckdesignerin).

Alsdorf. „Jeder braucht einen Schutzengel“ – unter diesem Motto stand die Hilfsaktion der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) Alsdorf zugunsten des Brust-Centrums Aachen-Kreis Heinsberg am Marienhospital in Aachen.

Wochenlang hatte die Aachener Schmuckdesignerin Ingrid Dümesnil in mühevoller Handarbeit und in Nachtschichten die Armbändchen mit rosa Schleife und Schutzengel gebastelt, die dann bei zahlreichen Anlässen, unter anderem auch auf dem Nikolausmarkt im Marienhospital Aachen zugunsten brustkrebserkrankter Frauen verkauft wurden.

„Mehr als 150 Armbänder haben wir in der ganzen Region – sogar bis nach Wesel – an die Frau gebracht“, erzählt die AsF-Vorsitzende Brigitte Hinkelmann stolz. „Dabei sind nun 750 Euro zusammengekommen, die wir gerne dem Brust-Centrum gespendet haben.“

Bei der Scheckübergabe freut sich Rolf-Leonhard Haugrund, Vorstand der Stiftung, sehr über die Finanzspritze: „Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihre hervorragende Unterstützung. Jede noch so kleine Spende zählt und hilft uns weiter. Aber darüber hinaus haben Sie mit Ihrer Idee Mut gemacht und Trost gespendet“, ist sich Haugrund sicher.

Denn auch einige Brustkrebspatientinnen haben eines der hübschen Armbänder geschenkt bekommen. Der Leiter des Brust-Centrums, Dr. Mahmoud Danaei, zeigt sich ebenfalls begeistert von der Armbändchen-Aktion: „Mit dem Geld, das wir durch Sie erhalten haben, können wir noch mehr im Bereich der Patientenaufklärung tun, denn die Krebsforschung entwickelt sich ähnlich rasant wie der Smartphonemarkt – und da ist Wissen das A und O“, unterstreicht der Brustkrebsexperte.

Der Termin für das nächste Patientenforum zum Thema Brustkrebs in der Stadthalle Alsdorf steht bereits fest: Samstag, 27. September. „Und wir AsF-Frauen stehen auch schon in den Startlöchern, um unsere nächste Hilfsaktion im sogenannten ‚Pinktober‘ zugunsten des Brust-Centrums zu starten“, schaut Brigitte Hinkelmann in die Zukunft.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert