Herzogenrath - Arbeiterwohlfahrt: Eine breite Palette mit vielfältigen Angeboten

Arbeiterwohlfahrt: Eine breite Palette mit vielfältigen Angeboten

Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Eine breite Palette unterschiedlicher Angebote bietet die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Merkstein ihren Mitgliedern und allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern im Jahr 2017. Neben den regelmäßig stattfindenden Aktivitäten in der Begegnungsstätte sind Vorträge zu aktuellen Themen, Fotoschau, Tagesfahrten und Urlaubsreisen geplant.

Fast täglich ist der Versammlungsraum an der Römerstraße 209 „ausgebucht“. In bewährter Weise leitet Ursula Foitzik zwei Frauennachmittage, vierzehntägig dienstags und mittwochs. Hier findet auch montags und freitags der Förderunterricht für Grundschulkinder mit Maria Dünwald statt.

An jedem ersten Montag im Monat organisiert Ursula Foitzik den geselligen Frühstückstreff. Dieser beginnt im neuen Jahr am 9. Januar. Zur gleichen Zeit und vierzehntägig donnerstags berät Reinhold Hauser Ratsuchende in sozialen Angelegenheiten, bietet Hilfe bei Antragstellung, vermittelt und knüpft Kontakte zu Behörden. Während eines Informationsbesuchs im sogenannten Demenzdorf Süssendell in Stolberg am 6. März besteht die Gelegenheit, die AWO-Einrichtung und das Pflegekonzept kennenzulernen.

Am 16. Juli wird die Wiese an der Begegnungsstätte wieder zur Zeltstadt. Dann findet das beliebte AWO-Sommerfest statt. Für den 18. März ist die Jahreshauptversammlung mit Ehrung der Jubilare terminiert, für den 7. Oktober die Mitgliederversammlung mit Vortrag zu einem aktuellen Thema. Termine für geführte Wanderungen sind jeweils samstags der 6. Mai, der 1. Juli und der 30. September. Zunehmender Beliebtheit erfreuen sich die Tages- und Wochenfahrten mit der AWO Merkstein.

Am 29. April geht es nach Bad Münstereifel – wie hat sich die historische Stadt mit dem neuen Outlet-Zentrum verändert? Weiterer Programmpunkt: das Radioteleskop Effelsberg. Am 10. Juli führt die Fahrt nach Essen, beginnend mit einem Besuch der Villa Hügel in Essen-Bredeney und anschließender Besichtigung der Privat-Brauerei Stauder. Wenig bekannt ist das Industriemuseum Textilfabrik Cromford in Ratingen. Termin ist der 23. September.

Die Römerthermen in Zülpich, das besterhaltene römische Bad nördlich der Alpen, seit einigen Jahren zum modernen Museum erweitert, zeigt Badekultur aus zweitausend Jahren. Diese Fahrt findet am 14. Oktober statt. Hinzu kommen die Fahrten zum Phantasialand, wozu die AWO durch den Parkbetreiber regelmäßig eingeladen wird. Weiteres Highlight im Kalender sind zwei Urlaubsreisen. Vom 28. Mai bis 7. Juni lädt die AWO nach Steinach am Brenner in Tirol ein. Vom 22. bis 29. Oktober werden die AWO-Freunde das Bamberger Land erkunden, wo für die Reisenden ein umfangreiches Besichtigungsprogramm geplant wird. Nähere Informationen zum Programm der AWO Merkstein Telefon 02406/61753.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert