Fluch der Karibik Freisteller Jack Sparrow Kino

Apotheken-Notdienst: Für den Nordkreis kaum Folgen

Von: Holger Bubel
Letzte Aktualisierung:
6881439.jpg
Den Aushang wird es auch zukünftig geben: PTA Miriam Goßler ist in der Hubertus-Apotheke in Alsdorf dafür zuständig. Foto: Holger Bubel

Nordkreis. Der 13. des Monats fällt im Januar nicht auf einen Freitag. Dennoch sollten die Einwohner des Nordkreises sich diesen Tag, es ist der kommende Montag, im Kalender ankreuzen und bestenfalls nicht in den Abendstunden oder in der Nacht erkranken und Notfallmedizin benötigen.

Oder aber sie haben ein Auto und jemanden der dieses zu fahren in der Lage ist. Denn: Die neue Notdienstregelung der Apotheken, die seit dem 1. Januar in Kraft ist, sieht an diesem Tag vor, dass – nicht wie gewohnt nahe in einer der vier Nordkreiskommunen – die nächstgelegene Notfallapotheke mit der helfenden Medizin in Eschweiler geöffnet hat. Alternativen: Simmerath, Düren, Merzenich und Titz.

Eigentlich soll die neue Notfallregelung die flächendeckende Versorgung der Patienten mit Apotheken-Notdiensten in allen Regionen gesichert werden. Also, besonders verbraucherfreundlich sein. Der Kammerbereich Nordrhein hat einen Plan erstellt, nachdem im Umkreis von 15 Kilometern von jedem Standort aus ein 24-Stunden-Apothekennotdienst bereit steht. Dies, so die Kammer, sei nun auch für den ländlichen Raum gewährleistet. Und in den Städten? In den Nordkreiskommunen Alsdorf, Baesweiler, Herzogenrath und Würselen ist das in der Regel auch gewährleistet – war es vorher aber auch schon. „Für uns Apotheker ändert sich nicht viel“, sagt denn auch Dieter Kellner, Betreiber der Hubertus-Apotheke. Wann er 2014 Notdienst hat, das weiß er jetzt schon ganz genau. Nicht optimal findet er die neue Regelung für die Verbraucher. Diese hätten keinen Jahresplan, an dem sie sich orientieren könnten. „Viele, besonders ältere Kunden, haben den Notdienstplan gleich neben dem Telefon liegen. Diese Sicherheit fehlt ihnen jetzt.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert