Alsdorf - Angefahrener Elfjähriger in Klinik gestorben

Angefahrener Elfjähriger in Klinik gestorben

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Notarzt Blaulicht Rettung Rettungswagen Krankenwagen Krankenhaus Arzt Unfall dpa
Alles Kämpfen war vergebens: Nach zwei Tagen ist der schwer verletzte Elfjährige am Mittwoch im Krankenhaus gestorben.

Alsdorf. Traurige Nachricht: Der elfjährige Junge, der am Montagabend in Alsdorf von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden war, hat den Unfall nicht überlebt. Wie die Polizei der Städteregion am Donnerstag mitteilte, starb der Junge am Mittwoch im Krankenhaus.

Der Elfjährige war gegen 19.30 Uhr hinter seiner Schwester über die Neusener Straße gelaufen. Eine Autofahrerin hatte das Mädchen bemerkt, den Jungen hinter ihr aber nicht gesehen. Das Kind wurde vom Auto erfasst und gegen einen geparkten Wagen geschleudert. Zwei Tage lang kämpften die Ärzte im Klinikum um sein Leben - letzendlich vergebens.

Die Autofahrerin und die Schwester des Jungen erlitten einen Schock. Notfallseelsorger betreuten die Beteiligten.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können oder sonstige Beobachtungen um den Unfall herum gemacht haben, sich unter 0241/9577-42101 zu melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert