Andrea Nahles trägt sich in das Goldene Buch Alsdorfs ein

Von: vm
Letzte Aktualisierung:
13028804.jpg
Blätterten im Goldenen Buch (v.l.): Hans Vorpeil, Andrea Nahles, Ralf Kahlen, Eva-Maria Voigt-Küppers und Helmut Brand. Foto: Verena Müller

Nordkreis. Blättern im Goldenen Buch der Stadt Alsdorf: Das ist doch der Bundestagsabgeordnete Helmut Brandt! Richtig. Am Freitag folgte Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) mit ihrer Unterschrift. Der Eintrag erfolgte in den Räumen des Vereins für allgemeine und berufliche Weiterbildung (VabW) in dessen Alsdorfer Zentrale.

Mit dabei waren das Gründungsmitglied des Vereins, Hans Vorpeil (SPD), Alsdorfs Erster Beigeordneter Ralf Kahlen und Mitglied des Landtags Eva-Maria Voigt-Küppers (SPD).

Anwesend waren neben weiteren Repräsanten des Vereins Vertreter der Städte Eschweiler und Würselen sowie der Städteregion, also der kommunalen Mitglieder des VabW. Hintergrund des Besuchs war ein Gespräch des VabW mit Voigt-Küppers, bei dem es um die Sorgen und Nöte des Leistungsträgers ging.

Diese sollten nun an Nahles herangetragen werden. MdB Dietmer Nietan (SPD) hatte den Kontakt vermittelt. Nahles signalisierte, ein offenes Ohr zu haben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert