Ambulanter Hospizdienst der Caritas erhält Unterstützung

Von: hob
Letzte Aktualisierung:
7107939.jpg
Zu den Aufgaben der Koordinatorinnen gehört neben der Schulung und Begleitung ehrenamtlicher Mitarbeiter die Beratung von Menschen mit lebensverkürzenden Erkrankungen und deren Angehörigen. Foto: Bubel

Nordkreis. Der Ambulante Hospizdienst der Aachener Caritas Dienste (ACD) Regio Aachen in Alsdorf hat jetzt eine zusätzliche Koordinatorin: Judith Anlauf (l.) wird zukünftig Stephanie Eßer (r.) bei ihrer Arbeit unterstützen. „Die vermehrten Anfragen nach Sterbe- und Trauerbegleitung haben es notwendig gemacht, das Leitungsteam zu verstärken“, erklärt Stephanie Eßers.

Zu den Aufgaben der Koordinatorinnen gehört neben der Schulung und Begleitung ehrenamtlicher Mitarbeiter die Beratung von Menschen mit lebensverkürzenden Erkrankungen und deren Angehörigen.

Unterstützung bei dieser Arbeit ist sehr willkommen. Ein Befähigungskurs zum Hospidienst startet im April. Interessierte können sich melden beim ACD im Seniorenzen-trum St. Anna, Bettendorfer Straße 30, in Alsdorf oder telefonisch unter 02404/9877423.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert