Am Fuße des Zuckerhuts ist beim WKV der Teufel los

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
9388558.jpg
Showtanz ist angesagt: Beim Kinderkostümfest wird ein buntes Programm geboten. Foto: W. Sevenich

Würselen. Wie die Fußball-Nationalmannschaft machten zahlreiche prächtig kostümierte kleine Närrinnen und Narren (mit ihren Müttern beziehungsweise Vätern) in Rio zu Füßen des Zuckerhuts den Teufel los. Dazu eingeladen hatte sie die Jugendabteilung des 1. Würselener Karnevalsvereins in die Aula an der Klosterstraße.

Durch das abwechslungsreiche Programm führten WKV-Präsident Gerhard Römer alias Blue und der Kinderpräsident Niclas (Mainz) alias Thiago.

Besondere Freude

In das farbenprächtige gelb-grüne Spektakel, unter Palmen inszeniert vor einem Bild von der Copacabana, stimmte die Tanzschule Guido Kreiten mit einer Tanzshow zu lateinamerikanischen Rhythmen ein. In Begleitung von Kinderprinzessin Jana aus dem „Dörflein“ samt Gefolge marschierte der WKV-Nachwuchs auf, um sich tänzerisch begeisternd in Szene zu setzen.

Fürwahr eine Werbung für die Jugendarbeit, die im 1. Würselener Karnevalsverein auch im letzten Jahr wieder geleistet worden ist. Nicht nur die Garden überzeugten, erst recht die Solomariechen Romina (Sedano) und Romina (Krönchen) sowie das Tanzpaar Lisa (Vossen) und Thomas Hoven. In das Programm „eingespannt“ wurden auch die erwartungsvoll gestimmten kleinen Närrinnen und Narren im Saal. Sie mussten Blue beim Erlernen seiner ersten Tanzschritte helfen. Die inszenierten Tanzspiele zeitigten schöne Erfolge.

So richtig angeheizt wurde die Karnevalsstimmung durch den Kinderanimateur Rico alias Thorsten Schröder. Er bereitete unter anderem den Kindern mit einem Trommelspiel zu brasilianischer Musik einen riesigen Spaß. Ein weiterer Höhepunkt war der Showtanz der WKV-Jugendgarde. Unter dem Beifall des Publikums streckten sie unter dem brausenden Beifall ihrer Fans ein Double der Weltmeisterschaftstrophäe in die Höhe. Untermalt wurde die Show mit feurigen brasilianischen Klängen bis hin zum „Ein Hoch auf uns“.

Bereitet war der Boden für einen triumphalen Empfang Seiner Tollität Prinz Michael I. (Mallmann) und Ihrer Lieblichkeit Heike I. (Mallmann-Jakobi) mit stattlichem Gefolge. Die Prinzessin begrüßte besonders herzlich Kinder „ihres“ Kindergartens, die ihr durch ihren Besuch eine besondere Freude bereiteten. Für phantastische Licht- und Musikeffekte sorgte das Team Rolf und Manfred Zimmermann.

Die Jugendabteilung bedankte sich auch bei den Eltern für die bei der Vorbereitung und Realisierung der Kinderveranstaltung gewährte Unterstützung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert