Alt-Ofden feiert zwei Tage Dorfkirmes

Letzte Aktualisierung:

Alsdorf. Auf einer Bürgerversammlung Alt-Ofdener-Bürger im Jahr 1976 wurde der Entschluss gefasst, einen Bürgerverein zu gründen. Eine Initiative dieses Kreises war, das Missionskreuz an der Dorfstraße in einen guten Zustand zu versetzen.

Im Zuge der Kreuzeinweihung 1979 wurde beschlossen, wieder eine Dorfkirmes nach alter Tradition am ersten Sonntag im September zu feiern. Es wurde ein so großer Erfolg, dass man im folgenden Jahr daran ging, die Kirmes in einem Festzelt auf dem Gelände der alten Dorfschule, Dorfstraße, zu feiern.

Nach vielen Jahren der Erfolge ging das Interesse der Dorfbewohner und der Besucher zurück und man feierte wieder in der Gaststätte Schlenter. Erst 2014 wurde wieder eine Kirmes auf dem Schulhof der alten Dorfschule gefeiert, kleiner, aber mit sehr viel Herz auf die Beine gestellt.

Bis heute wurde die „neue Kirmes“ durch Aktionen wie kostenlosen Kaffee und Kuchen für die ältere Generation oder die Verpflichtung von bekannten, lokalen Musik- oder Showgruppen ein Erfolg für den Bürgerverein.

Auch in diesem Jahr bietet der Bürgerverein im Rahmen seiner Möglichkeiten ein Programm an, das vieles bieten soll für Jung und Alt.

Das Programm am Samstag, 3. September: Um 19 Uhr Kranzniederlegung am Missionskreuz an der Dorfstraße unter Mitwirkung des Schaufenberger Trommelcorps und des Schirmherrn Hans-Josef Mertens. Ab 20 Uhr Festabend im kleinen Festzelt, musikalisch begleitet von der OFM Cover-Band. Auftritt der Show Gruppe „Da-Die-Da“; Ehrung verdienter Mitglieder.

Das Angebot am Sonntag, 4. September: Um 10 Uhr Festgottesdienst in der Pfarrkirche St.Barbara in Ofden. Ab 11 Uhr Frühschoppen auf dem Kirmesplatz an der alten Dorfschule, musikalisch begleitet von der Cover Band „Voll Taff“, um 13 Uhr Auftritt der „Millenium Dance & Trompets 2000“, ab 15 Uhr Nachmittag für die Bevölkerung bei kostenlosem Kaffee und Kuchen. Es wird darum gebeten, zu Letzerem ein Gedeck mitzubringen. Auch hier begleitet wieder die Cover-Band „Voll Taff“. Für Speisen aller Art steht an beiden Tagen ein Imbisswagen auf dem Kirmesplatz.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert