Alsdorf - Alsdorf von oben: Besucher sollen häufiger das Fördergerüst erklimmen

Alsdorf von oben: Besucher sollen häufiger das Fördergerüst erklimmen

Von: ssc
Letzte Aktualisierung:
10287249.jpg
Weiter Blick aus 35 Metern Höhe für die Schüler der Aachener KGS Mataréstraße. Foto: Stefan Schaum

Alsdorf. Diesen Ausblick kann nicht jeder genießen, der zu Gast in Alsdorf ist. Aber vielleicht werden es bald immer mehr sein, die es dürfen. Nach ihrem Besuch im Energeticon sind die Schüler der Aachener KGS Mataréstraße noch auf das Fördergerüst am Annapark gestiegen.

Von dort oben, in gut 35 Metern Höhe auf der Plattform, haben sie die City, das grüne Band des Parks, die Halden und den Kubiz-Neubau bestens bestaunen können. Ein eindrucksvolles Erlebnis für die Kinder. Und das ist das Stichwort: Derzeit sind „Erlebnis-Pakete“ angedacht, die den Besuch im Energeticon mit dem Aufstieg aus Alsdorfs Wahrzeichen kombinieren könnten. Damit der Besuch besonders facettenreich wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert