Alsdorf: Städtische Kinderchöre und „andersArt” singen im Rathaus

Von: Dagmar Meyer
Letzte Aktualisierung:
als_sommersingen_bu
Beeindruckender Klangkörper: Chordirektor Günther Kerkhoffs setzte den Alsdorfer Sängernachwuchs im Rathaus in Szene. Foto: Dagmar Meyer

Alsdorf. Zahlreiche Kinderstimmen klangen jüngst durch das Alsdorfer Rathaus. Die Städtische Singschule, der Städtische Kinder- und Jugendchor sowie das Vokalensemble „andersArt” hatten nämlich zu einem Sommersingen eingeladen.

Chordirektor Günther Kerkhoffs begrüßte zahlreiche Zuhörer, darunter Vize-Bürgermeister Heinrich Plum. Dieser sprach den jungen Sängern „für die hervorragenden Leistungen” ein großes Lob aus.

„Das Konzert zeigt, dass sich die vielen Probestunden wieder einmal gelohnt haben.” Neben Chordirektor Kerkhoffs dankte er auch dessen Tochter Vera für das Engagement bei den Proben und Konzerten. „Es gelingt ihnen immer wieder, viele Kinder für den Chor zu begeistern.”

Die Singschule besorgte gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendchor den schwungvollen Auftakt. Zum fröhlichen Lieder-Reigen gehörte unter anderem „Wibbel nicht so”, „Mutter ist heut´ nicht zu Haus”, „Kommt die liebe Sommerzeit” und „Die Schafs-kathrein”.

Wanderlieder

Im zweiten Block sangen die Mädchen und Jungen Lieder zur Sommerzeit wie „Wenn morgens früh die Sonn´ aufgeht”. Bekannte Wanderlieder gab es im Anschluss, wobei hier und da auch die erwachsenen Zuschauer gern in den Gesang der Kleinen einstimmten.

Poppige Töne hatte das Vokalensemble „andersArt” im Angebot. Etwa den Song „For the longest time” von Billy Joel. Begeistert stimmten zum krönenden Abschluss Kinder- und Jugendchor Tänze und Songs aus der eigenen Musicalproduktion „SnoWhite” an.

Lohn für die junge Sängerschar waren kräftiger Applaus und viele lobende Worte.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert