Alsdorf: Seniorenheim entsteht neben Stadthalle

Von: -ks-
Letzte Aktualisierung:

Alsdorf. Die Zuversicht scheint zur Gewissheit zu werden: Bürgermeister Alfred Sonders geht davon aus, dass jetzt zügig die geplante Senioreneinrichtung an der Stadthalle im Zentrum von Alsdorf gebaut wird.

 Er hat vom Investor erfahren, dass das Projekt bis zum 1. September 2014 realisiert wird und der Betrieb dann aufgenommen werden kann, wie er auf Anfrage unserer Zeitung sagte. Hinter dem Projekt steht vor allem die Firma „soleo“, Betreiber wird laut Sonders Raoul Pöhler sein, der auf Seniorenanlagen in Jülich und Linnich als Referenzen aufweisen kann.

Laut Bürgermeister muss nun vereinbarungsgemäß bis 1. Juli das Geld für den Grundstücksankauf überwiesen sein. Die städtische Fläche wird 1,3 Millionen Euro erbringen, die städtische Gesellschaft GSG erhält für eine Teilfläche 240 000 Euro. Geld, das die Stadt Alsdorf dringend zur Konsolidierung ihrer Finanzen benötigt, wie Sonders betonte. „Alle haben viel Geduld aufgebracht, aber die war angesichts der Bedeutung des Projekts gerechtfertigt“, sagte er. Nun würde endlich der entsprechenden Bedarf gedeckt werden können. Für die Senioreneinrichtung gebe es bereits eine längere Warteliste.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert