Alsdorf bildet Wohngruppe für Flüchtlingskinder

Von: vm
Letzte Aktualisierung:

Alsdorf. Für die jugendlichen Flüchtlinge, die ohne Eltern nach Alsdorf gekommen waren und als Gruppe nicht getrennt werden wollten, hat die Stadt Alsdorf eine Lösung gefunden.

„Sie waren bis Ende November in der Turnhalle des Berufskollegs untergebracht und konnten jetzt in die ehemaligen Hausmeisterwohnungen an der Theodor-Seipp-Straße umziehen“, berichtete Jugendamtsleiter Herbert Heinrichs im Jugendhilfeausschuss. Gemeinsam mit SKF und Landesjugendamt habe man dort eine Gruppe für zehn Minderjährige eingerichtet. Von den neun anderen sind sechs im Heim, zwei in Pflegefamilien und einer im Obdach untergebracht.

Die Hausmeisterwohnungen sind aber auch keine Dauerlösung, da sie im Rahmen des Schulumzugs abgerissen werden sollen. Deshalb schaue man sich jetzt schon nach anderen Immobilien um, so Heinrichs. Und das nicht alleine. „Wir planen eine Verbundlösung mit anderen Jugendämtern.

Schließlich sei allenorts mit weiteren Aufnahmen fest zu rechnen. „Derzeit liegt der Schlüssel bei einem unbegleiteten minderjährigen Flüchtling auf 1648 Einwohner. Auf die Stadt Alsdorf umgerechnet sind das bis Jahresende 29 oder 30 Jugendliche“, so Heinrichs weiter. Seit Oktober waren zwischenzeitlich bereits 28 minderjährige Flüchtlinge Alsdorf zugewiesen worden, ein Teil wurde aber auf andere Städte weiterverteilt.

Was die Kostenerstattung anbelangt, zeigte Heinrichs sich zuversichtlich. Land und Bund erstatten 90 Prozent, außerdem sollen ab Januar auch die Verwaltungskosten pauschal vergütet werden. Mit 3100 Euro pro Flüchtling ist zu rechnen.

Der Ausschuss dankte dem Jugendamt und den freien Trägern ausdrücklich für deren Engagement.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert