Herzogenrath - Allianz für Menschen mit Demenz: Runde Tische, Treffpunkte, Infomaterial

Allianz für Menschen mit Demenz: Runde Tische, Treffpunkte, Infomaterial

Letzte Aktualisierung:
13659486.jpg
Wichtiger denn je: Unterstützung, Hilfe und Zuwendung für demenzkranke Menschen. Foto: Imago/stock&people

Herzogenrath. Passende Angebote und ein funktionierendes Unterstützungs-Netzwerk sind für Menschen mit Demenz und deren Angehörige hilfreich und wichtig. Der AWO-Kreisverband Aachen-Land hatte im September 2014 zusammen mit der Stadt Herzogenrath und weiteren 18 kooperierenden Institutionen die „Lokale Allianz für Menschen mit Demenz in Herzogenrath“ ins Leben gerufen.

Auch nach der Förderung durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend werden durch das Projekt ins Leben gerufene Angebote von unterschiedlichen Akteuren weitergeführt.

Unterschiedliche Schwerpunkte

So dient beispielsweise der „Runde Tisch Demenz“ als Möglichkeit, allen Interessierten in Herzogenrath regelmäßigen Austausch zu ermöglichen, Angebote vor Ort zu vernetzen und Ideen für die weitere Gestaltung von Angeboten zu entwickeln.

Die Treffen wurden von der Lokalen Allianz initiiert. Im Verlauf des Projekts hat es bereits vier Runde Tische mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten gegeben. Die Bürgerstiftung Herzogenrath ermöglicht durch ihre Unterstützung weitere „Runde Tische“. Der nächste Termin ist für Februar 2017 geplant.

Ebenfalls mit Hilfe der Bürgerstiftung Herzogenrath konnte im Rahmen der Lokalen Allianz in der Stadtbücherei Herzogenrath der Medienbestand zum Thema Demenz erweitert werden. Das inzwischen große Angebot ermöglicht hilfreiche und bunt gemischte Informationen für alle Interessierten rund um das Thema. Auch Anregungen zur Beschäftigung mit Menschen mit Demenz stehen hier zur Verfügung.

Zweijährige Laufzeit

In der zweijährigen Projektlaufzeit war es möglich, bei relevanten Zielgruppen Wissen zum Thema Demenz und zum Umgang mit den betroffenen Menschen zu vermitteln. So wurden im Projektverlauf Mitarbeiter der Stadt Herzogenrath, Übungsleiter aus unterschiedlichen Sportvereinen, Ehrenamtliche in der Seniorenarbeit und Mitarbeitende aus Arztpraxen und Apotheken im Umgang mit Menschen mit Demenz geschult.

Sollte es zukünftig bei weiteren Gruppen Bedarf und Interesse an (kostenfreien) Schulungen zum Thema Demenz geben, können diese bei der Alzheimer Gesellschaft Städteregion Aachen angemeldet werden.

Seit August 2015 trifft sich einmal monatlich eine offene Gruppe von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen zum gemütlichen Kaffeenachmittag.

Regelmäßig jeden Sonntag

Diese Treffen finden weiterhin regelmäßig jeden ersten Sonntag im Monat von 15 bis 17 Uhr im Besucherzentrum Grube-Adolf-Park an der Floeßer Straße statt. Beim Kaffeenachmittag geht es darum, in der Gruppe eine schöne Zeit bei Kaffee und Kuchen, eventuell auch mit einem gemeinsamen Spaziergang zu verbringen. Termine sind unter bei der www.alzheimergesellschaft-aachen.de zu finden.

Mit Unterstützung von Ehrenamtlichen der Alzheimer-Gesellschaft und des Regiosportbundes Aachen wurden während der Projektlaufzeit zwei Tanznachmittage für Menschen mit und ohne Demenz im Soziokulturellen Zentrum Klösterchen angeboten. Dieses Angebot wird in Trägerschaft des Regiosportbundes Aachen, der Alzheimer Gesellschaft und des Tanzstudios „Intakt“ weitergeführt. Der nächste Tanznachmittag ist am Sonntag, 22. Januar, 15 bis 17 Uhr im Soziokulturellen Zentrum Klösterchen, Dahlemer Straße 28.

Auf Initiative einiger Akteure der Lokalen Allianz hat sich eine Arbeitsgruppe gebildet, die zweimal jährlich Gottesdienste für Menschen mit und ohne Demenz organisiert.

Weitere Gottesdienste

Der erste Gottesdienst mit dem Thema „Alt werden wie ein Baum“ fand im September 2016 in der Kirche Herz-Jesu statt. Weitere Gottesdienste in 2017 sind bereits angedacht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert