Aktivurlaub startet mit Mythen um die Sonne

Letzte Aktualisierung:

Baesweiler. Ins Schwitzen können Teilnehmer bei vielen Aktionen rund um den Baesweiler Aktivurlaub kommen. Doch gibt es daneben zahlreiche informative, meditative und entspannende Angebote. Eins davon hat Margret Nußbaum am Dienstag, 30. Juni, auf Lager.

Die Vorstellung, dass die Sonne auf einem Wagen – gezogen von Sonnenrossen – jeden Tag von Meer zu Meer fährt, ist in vielen Kulturen verankert. Antike Göttermythen, aber auch Märchen erzählen davon. Die Sommersonnenwende war bei den Germanen und Kelten einer der Fest-Höhepunkte des Jahres. Nach der Christianisierung wurde daraus der Johannistag. Die sommerlichen Bräuche – Sonnenwendfeier und das Sammeln bestimmter Pflanzen etwa – blieben fast identisch, allen Bedenken der kirchlichen Obrigkeit zum Trotz.

Über Mythen und Legenden rund um die Sonne, die Sonnenwende, Blumen und Heilkräuter erzählt Margret Nußbaum um 20 Uhr, in der Burg Baesweiler. Vor allem das Johanniskraut hatte in der Vorstellung unserer germanischen Vorfahren Zauberkräfte. Als Frauenkraut war es der altgermanischen Göttin Freya geweiht. Weise Frauen nutzten das alte Wissen, von dem auch noch heute die Medizin profitiert. Denn mittlerweile ist wissenschaftlich längst erwiesen, dass diese Pflanze stimmungsaufhellend wirkt.

Für gute Stimmung sorgen auch die vielen Blumen, die der Sommer im Gepäck hat, zum Beispiel der Klatschmohn. Wie er entstanden ist, erzählt ein rumänisches Märchen. Und zum Abschluss des Sommernachtstraums gibt Margret Nußbaum ihren Zuhörern einige erprobte Rezepte aus der Pflanzenheilkunde mit auf den Heimweg.

Die Veranstaltung „Sommernachtstraum“ im Rahmen des Aktivurlaubs am Dienstag, 30. Juni, 20 Uhr, ist kostenlos und findet bei gutem Wetter im Innenhof der Burg, bei Kälte oder Regen in der Scheune statt.

Wie immer geht es gleich zu Beginn der Sommerferien sportlich los. Die Aktivurlaub-Tage mit gut 200 Aktionen von Montag, 29. Juni bis Freitag, 10. Juli, stehen unter dem Motto „Gesundheit, Fitness, Spaß“.

Die Auftaktveranstaltung mit gesundem Frühstück und zahlreichen Infoständen auch von Apothekern findet am Montag, 29. Juni, um 8 Uhr in der Mehrzweckhalle an der Grabenstraße statt. Dabei werden sich auch zahlreiche Leiter der Kurse präsentieren.

Training mit dem Rollator

Ein erstes Training mit dem Rollator findet ebenfalls am Auftakttag statt, und zwar um 15 Uhr im Wohn- und Pflegeheim in Setterich, An der Burg 1. Anmeldung: Telefon 02401/6003360. Ein weiterer Rollator-Termin: Dienstag, 30. Juni, 10 Uhr, Seniorenresidenz Carl-Alexander-Park. Anmeldung: Telefon 02401/80480.

„Gesunde Ernährung türkischer Art“ heißt es am Donnerstag, 2. Juli, ab 18 Uhr in der Goetheschule an der Grabenstraße.

Ein Schnorcheltauchen für Kinder ab zehn Jahren gibt es an diesem Tag ab 18 Uhr im Lehrschwimmbecken Grengracht.

Eine gut 60 Kilometer lange Mountainbike-Tour führt Teilnehmer ab 18 Jahren am Sonntag, 5. Juli, durch die Teverner und Brunssumer Heide. Treffpunkt ist um 10 Uhr bei „Bolten Bike“, Kirchstraße 17.

Einen Trommelworkshop gibt es am Dienstag, 7. Juli, um 17 und um 18 Uhr jeweils in der Aula der Grundschule Grengracht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert