Aktiv-Urlaub will auch Kindern Beine machen

Von: Stefan Schaum
Letzte Aktualisierung:
aktivurlaub_bu
Volles Programm: Der Kalender zum „Aktiv-Urlaub” listet die täglichen Termine übersichtlich auf. Foto: Stefan Schaum

Baesweiler. Die Mischung macht´s. Bald startet zum 22. Mal der Baesweiler „Aktiv-Urlaub”. Mit zahlreichen Klassikern und einigen Neuheiten, die das Zeug zu Dauerbrennern haben. Der Fokus liegt diesmal auf den Nachwuchssportlern.

40 der gut 200 Angebote sollen vor allem Kinder in Bewegung bringen und überflüssige Pfunde purzeln lassen. „Viele Kinder sind heutzutage zu dick”, sagt Aktivurlaub-Initiator Helmut Heuschen. „Da könnte unser Angebot doch ein idealer Einstieg in das Abspecken sein.” Vom Geräteturnen bis hin zu Fußball und Basketball reicht die Palette für die Jüngsten.

Nach oben hin sind altersmäßig keine Grenzen gesetzt. Auch Senioren können ihre Fitness fördern, etwa beim Tanzen oder der Wassergymnastik. Letztere nimmt diesmal etwas weniger Platz im Aktivurlaub ein, der vom 19. bis zum 30. Juli dauert.

Denn die Renovierung des Hallenbades macht einen Umzug in das
Lehrschwimmbecken der Grengrachtschule nötig, wo nicht alle üblichen Angebote stattfinden können. Aqua-Fitness und Wasserball möchte Schwimmmeister Mario Kisters dennoch anbieten.

Stadtchef im Sattel

Auf großen Andrang freut sich Bürgermeister Willi Linkens. Gut 5000 Menschen sind vergangenen Jahr gelaufen und geradelt, haben gebastelt, gelesen oder Entspannungsübungen kennengelernt.

Der Stadtchef schwingt sich auch diesmal in den Sattel. Für Dienstag, 20. Juli, lädt er die Bürger ein, um 17 Uhr am Rathaus Mariastraße auf Fahrradtour zu gehen.

Haltepunkte sollen Neubaugebiete oder künftige Bauvorhaben sein, die Linkens erläutern möchte. Information und Bewegung verbinden sich auch bei vielen anderen Angeboten.

Ob beim Kochen in der Vollwertküche oder beim Kennenlernen von Meditationstechniken. Damit Körper und Geist gleichermaßen etwas vom Aktiv-Urlaub haben.

Auftaktfrühstück und ein „Dreiklang”

Mit einem Auftaktfrühstück startet der 22. Aktiv-Urlaub am Montag, 19. Juli, 8 Uhr, in der Mehrzweckhalle Grabenstraße. Dabei stellen Leiter der Kurse ihre Angebote vor. Zudem gibt es eine kleine Gesundheitsmesse und Infostände.

Von kurz bis lang fallen die Radtouren aus, zu denen der Obst-, Gartenbau- und Verschönerungsverein einlädt. Ziele sind unter anderem die Brunssumer Heide und der Blausteinsee.

In die Backstube der Bäckerei Bruns können Interessierte am Montag, 26. Juli, ab 10 Uhr blicken. Dort gibt es Tipps zum Umgang mit Rohstoffen aus der Vollwert-Bäckerei.

„Dreiklang” heißt ein Angebot der katholischen Kirche Baesweiler am Sonntag, 25. Juli. Um 14 Uhr starten eine Gruppe an der Kirche St. Andreas Setterich. Von dort aus geht es zu Fuß zu der Kirche St. Willibrord Loverich und zum Schönstattzentrum. Musik, Texte und geistliche Impulse sollen diese Wanderung an den Stationen abrunden.

Neben Klassikern wie Nordic-Walking, Handball, Badminton und Tai Chi gibt es in diesem Jahr erstmals eine Radtour für Kinder (22. Juli) oder Volkstänze aus aller Welt. In der Regel sind die Angebote kostenlos. Mehr Informationen zu allen Angeboten gibt Aktiv-Urlaub-Koordinatorin Irmgard Waschbüsch im Rathaus unter Telefon 02401/800216.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert