Herzogenrath - Adventszauber auf der Burg

Adventszauber auf der Burg

Von: bea
Letzte Aktualisierung:
burgbu
Vorbereitungen: Jürgen Plum vom städtischen Bau- und Betriebshof ebnet den Besuchern des Adventzaubers auf der winterlichen Burg Rode den Weg durch den Schnee. Foto: Beatrix Oprée

Herzogenrath. Das Orgelkomitee des Fördervereins der Pfarre St. Gertrud möchte möglichst viel zur Sanierung der Marienorgel in St. Mariä Himmelfahrt beitragen. So laden die Akteure am Sonntag, 5. Dezember, 14 bis 18 Uhr, im oberen Hof der Burg Rode zum weihnachtlichen Markt mit stimmungsvoller Musik ein.

Bei dieser Benefizveranstaltung werden „geschmackvolles, schönes Haus- und Handgemachtes zur Weihnachtszeit”, verschiedene Dekorationsartikel, Marmeladen und Gebäck zum Verkauf angeboten.

Zudem dürfen sich die Besucher auf musikalische Unterhaltung durch den Kinderchor St. Gertrud, die Harmonie Cäcilia Afden und ein offenes Weihnachtsliedersingen freuen. Für das leibliche Wohl ist in Form von Glühwein, Kaffee und Stollen sowie Kalbsbratwurst mit so genanntem „Orgelsenf” aus der historischen Monschauer Senfmühle bestens gesorgt. Zu erwerben ist auch die Benefiz-Doppel-CD mit Willibert Pauels, Diakon und Topstar im Kölner Karneval, der im April bei den Montagsgesprächen zu Gast war. Ab Montag gibt es die CD auch im Pfarrbüro, 02406/3566.

Der Reinerlös des Adventzaubers kommt der Marienorgel zu Gute. Der Förderverein dankt dem Verein Burg Rode und der Stadt für die Unterstützung.

Spenden für die Orgel kann man auf das Konto 1651355 bei der Sparkasse, BLZ 39050000, Stichwort „Orgel”. Kontakt zum Förderkreis: 02406/7095 oder 12331.

Der Gewerbeverein Herzogenrath lädt morgen zudem zu einem verkaufsoffenen Sonntag in die City ein.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert