Achim Mallmann als Präsident der „Au Ülle“ bestätigt

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:

Würselen. Turnusmäßig führte die KG „Au Ülle“ ihre Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Vorstandes durch. Eine große Zahl an Mitgliedern und Vertretern der Gruppierungen hatte den Weg ins Vereinslokal Schürmann, Haaler Straße 111, gefunden. Sie hieß Präsident Achim Mallmann herzlich willkommen.

In einer Schweigeminute wurde der kürzlich verstorbenen Senatoren Hans Bay und Kurt Esser, aber auch aller übrigen Verstorbenen innerhalb 65 Jahre „Au Ülle“ gedacht. Geschäftsführer Bernd Kalz ließ des letzte Jahr detailliert Revue passieren. Von einer erfreulichen Entwicklung der Finanzen berichtete Peter Visé. Eine ordnungsgemäße Führung der Kassengeschäfte attestierten ihm die Revisoren. Die Entlastung wurde dem Vorstand einstimmig erteilt. Was bedeutet, dass die Gesellschaft mit einem guten Gefühl in die Session 2016 mit dem Stadtprinzenpaar Micha I. (Thiel) und Hildi I. (Graf-Thiel) starten kann. Präsident Mallmann bedankte sich auch beim Senat für dessen Mitwirkung.

Bei den Neuwahlen fungierte Peter Mommeratz als Wahlleiter. Er hatte keine Mühe, einen Kandidaten für das Präsidentenamt ausfindig zu machen. Mallmann sagte nach seiner Wiederwahl: „Ich werde mich bemühen, die Gesellschaft weiterhin in der Erfolgsspur zu halten.“ Ihm zur Seite stehen drei Vizepräsidenten: Winfried Hahn, Ralf Kever und Marcel Schröder. Den Posten des Geschäftsführer bekleidet weiterhin Bernd Kalz, als Verantwortlicher für die Finanzen wurde Peter Visé ebenfalls im Amt bestätigt.

Weitere Vorstandsmitglieder: Elferratsobmann Michael Thiel, Bühnenwart Bernd Kalz, Organisationswart Christopher Josten, Jugend- und Tanzsportwart Jürgen Couball, 2. Geschäftsführer Thorsten Palm, 2. Schatzmeister Stephan Kriescher, Archivar und Zeugwart Friedhelm Fabry sowie zweiter Jugend- und Tanzsportwart Dirk Nöhlen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert