Alsdorf - Abenteuerspielplatz: Skandinavien-Thema kommt gut an

Abenteuerspielplatz: Skandinavien-Thema kommt gut an

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
10475825.jpg
Im Land der Wikinger: Die Ferienspiele in „Hüttenhausen“ begeistern die Kinder. Die jungen Besucher tummeln sich im Museum mit selbst gemachten Exponaten. Foto: Wolfgang Sevenich

Alsdorf. „God Morgon!“ ist schwedisch und heißt natürlich „guten Morgen“. So begrüßen sich die Kinder derzeit bei den Ferienspielen in „Hüttenhausen“ an der Hoengener Rosenstraße. Hämmern, kleistern, malen, oder einfach mal im großen Zelt tanzen und Theater spielen.

Das alles geht prima auf dem Abenteuerspielplatz.

Seit 21 Jahren reist Susanne Herzog, Leiterin der Ferienspiele des städtischen Jugendtreffs Altes Rathaus, in den ersten drei Wochen der Sommerferien mit Kindern von sechs bis zwölf Jahren um die Welt. Diesmal bauten, bastelten und malten rund 70 Kinder zum Thema „Ein Besuch in Skandinavien“. Die Länder Schweden, Norwegen und Finnland standen dabei im Mittelpunkt.

Ein Museum wurde aufgebaut mit Exponaten der Wikinger, Knochenfunde, Tonkrüge, toll gemalte Landschaftsbilder und Siebdrucke runden das Bild ab. Leider brach das Piratenschiff der Wikinger zusammen, noch bevor es auf große Fahrt gehen konnte. Das Holz war im Laufe der Zeit marode geworden und musste abgebaut und entsorgt werden. Dafür wurde aber eine skandinavische Wanderhütte gebaut.

Jeden Tag fanden kleine Aufführungen statt, damit die Kinder sich untereinander zeigen können, was sie auf die Beine gestellt hatten. Zu gefallen wusste ihr Tanz „Hey Pippi Langstrumpf“. Aber auch die Theatergruppe mit ihrem Stück „Ronja Räubertochter“ erhielt viel Beifall, davon konnte sich auch der stellvertretende Bürgermeister Heinrich Plum bei seinem Besuch in „Hüttenhausen“ überzeugen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert