Aachener Heimattheater: Viel Wirbel um Nandes Blömmche

Von: eli
Letzte Aktualisierung:
11171454.jpg
Hat im Büro nur wenig zu melden – zumindest bis er als angeblicher Wüstling geoutet wird: Nandes Blömmche (Ralf Leesmeister, r.). Auch Bürochefin Klarissa Klingensdörp (Gerline Geurten, Mitte) und Sekretärin Kätchen Specker (Judith Knisch) erliegen seinem Charme. Foto: E. Bresser

Alsdorf. Nandes Blömmche ist „ene Büroquespel“, wie er im Buche steht. Ein Schreiberling, einer, der sich hinter den Akten versteckt, wenn die Büroleiterin nach ihm verlangt. Einer, der sich lieber um Partyhütchen für die Betriebsfeier kümmert, als um die Arbeit am Schreibtisch.

Dass dieser Nandes (Ralf Leesmeister) ein Wüstling sein soll – das widerspricht jeder Faser dieses „mausgesichtigen“ Mannes. Und doch: Eine junge Frau will von ihm belästigt worden sein.

Mit dem Stück „Neä, wat för ene schönne Fiffi“ feierte das Aachener Heimattheater nun im Energeticon Premiere. Bei der Inszenierung des Bühnenstücks haben Spielleiterin Judith Knisch und der 2. Spielleiter Ralf Leesmeister viel Wert auf Situationskomik und die damit verbundenen mimischen Reaktionen der beteiligten Spieler gelegt.

Mit der neuen Spielzeit geht auch eine Änderung in der Struktur des Spielplans einher: Mundartaufführungen wird es nur noch in der zweiten Jahreshälfte geben, während für Kinder künftig im Frühjahr eine Märcheninszenierung auf dem Programm steht, wie im April 2016 „Der Zauberer von Oz“.

Die Geschichte um den Büroalltag des Nandes spielt in einer Öcher Firma mit dem traditionsreichen Namen „Kompes & Co“. Eine Firma, in der Frauen das Sagen haben und Nandes allenfalls für Botengänge gut ist.

Doch diese Sichtweise ändert sich schlagartig, als bekannt wird, dass Nandes es faustdick hinter den Ohren haben soll. Je mehr Einzelheiten des amourösen Vorfalls am „Rueskappelchen“ im Rahmen von polizeilichen Ermittlungen bekannt werden, desto euphorischer bewundern die Mitarbeiterinnen ihren Kollegen.

Und so ist Nandes das Gesprächsthema auf der Betriebsfeier (natürlich inklusive Partyhütchen). Verbunden mit so viel Bewunderung wächst das Selbstbewusstsein von Blömmche beträchtlich. Zumindest so lange, bis das Blatt sich wendet . . .

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert