Alsdorf - Aachener Heimattheater in der Stadthalle und im Energeticon

Aachener Heimattheater in der Stadthalle und im Energeticon

Von: Günther Sander
Letzte Aktualisierung:

Alsdorf. „Heij litt jet ejjem Luuet“ („Hier liegt was in der Luft“), dieses tolle Öcher-Plattstück, mit dem das Aachener Heimattheater in diesem Frühjahr in Alsdorf glänzte, ist allen noch in bester Erinnerung. Verwechslungen, Irrungen und Wirrungen, ein Kaplan in einem Heiratsinstitut, da lag wahrlich eine Menge in der Luft.

So, wie diese Geschichte, soll auch das neue Öcher Plattstück „Taxi! Taxi!“ für Furore sorgen. „Ein bisschen Spaß muss sein“, hat sich die Spielleitung gedacht. Und Spaß ist auf jeden Fall garantiert. Schon der Titel lässt einiges erahnen, weiß Spielleiterin Judith Knisch aus Würselen.

Taxifahrer Hannes Schmitz lebt glücklich und zufrieden „met et Ria“ in Aachen in der Franzstraße. Und weil auf Taxifahrer oftmals „Gelegenheiten lauern“, wird auch Hannes damit konfrontiert. Bei einer Fahrt ins benachbarte Ausland lernt er et Bäbbche Kuckelkorn kennen, fährt sie nach Burtscheid, wo sie wohnt. Hannes ist erstaunt, als sie ihn fragt, ob er mit ihr raufkommen möchte. „Joe!“ ist die Antwort. Als sie ihn bittet, zum Mittagessen zu bleiben, wieder ein „Joe!“ Dann fragt et Bäbbche ihn, ob er bei ihr übernächtigen würde. Und wie aus der Pistole geschossen ein deutliches „Joe!“ Dann musste es ja kommen: „Willst Du mich heiraten?“ Schon wieder ein „Joe!“ Gewollt? Überrascht?

Jeden Falls hat der Hannnes sich damit etwas Schönes eingebrockt. Von diesem Tag an muss der „jute Taxipilot“ nach einem exakten Stundenplan mit zwei Ehefrauen an zwei Adressen leben. Eine Weile haut das hin, bis ein Unfall alles durcheinander bringt und seine besorgten Gattinnen zwei Polizeistellen um Hilfe bitten. Mit Hilfe seines Nachbarn Jupp versucht der Hannes dann, mit fantastischen Lügen und kuriosen Ausreden „die Situation zu retten.“

„Erleben Sie, wie das Aachener Heimattheater diese verrückte Komödie von Ray Cooney gekonnt ins schöne Aachen versetzt“, versprechen Judith Knisch und ihr Mann Marc Knisch (Vorsitzender).

In Alsdorf steht „Taxi! Taxi!“ am Freitag und Samstag, 8. und 9. Mai 2015, jeweils 20 Uhr, in der Stadthalle auf dem Programm. Karten können bereits unter der Tickethotline 02405-4086-0 bestellt werden.

Doch erst einmal gibt es am Samstag, 13. Dezember, 15 Uhr, im Energeticon die „Olchige Weihnachten“. Nach der erfolgreichen Premiere in Aachen, dürfen sich die Besucher nun auf „Müll, Murmel-Furz und Krötenschleim“ einstellen und freuen. „O Grätenbaum, o Grätenbaum“, wird das eine „Olchige Weihnacht.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert