800 Jahre Euchen: Das kleine Dorf am Rande von Würselen

Von: -ks-
Letzte Aktualisierung:
14618245.jpg
Euchen lädt zum Wandertag und zum Besuch von Höfen ein. Foto: Karl Stüber

14618240.jpg
Euchen lädt zum Wandertag und zum Besuch von Höfen ein. Foto: Karl Stüber

Nordkreis. 800 Jahre Euchen! Das ist natürlich ein Grund zum Feiern. Engagierte Einwohner dieses kleinen Dorfes am Rande von Würselen haben sich einiges einfallen lassen, um gerade Gästen etwas zu bieten. Dazu gehört an diesem Sonntag eine besondere Aktion.

Der Arbeitskreis „Euchen hat Zukunft“ bindet den Dorfwandertag in die 800-Jahr-Feierlichkeiten ein. Morgen trifft man sich um 13.30 Uhr auf dem Kirchenvorplatz an St. Willibrord, Euchener Straße 38, um einige geschichtlich interessante Höfe anzusteuern. Neben der Vorstellung der Bauhistorie gibt es dort Vorführungen alter Berufe – Korbmacher, Schreiner, Tischler, Hufschmied, Imker, Bauer – und es können Sammlungen historischer Geräte, Werkzeuge, Maschinen und Alltagsgegenstände in Augenschein genommen werden.

Zum Abschluss soll noch ein Ort aufgesucht werden, den die wenigsten heute lebenden Euchener je betreten haben. Mehr wollten die Organisatoren noch nicht verraten. So kurz die Wege in dem kleinen, laut Stadt Würselen exakt 692 Einwohner zählenden Ort auch sein mögen, nach den ersten drei Stationen wird eine Rast im Dorfhaus eingelegt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert