Herzogenrath - 75 Armbrustschützen treten zum großen Wettkampf an

Radarfallen Bltzen Freisteller

75 Armbrustschützen treten zum großen Wettkampf an

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
15337374.jpg
Verbandsmeister wurde Robert Dietrich (3.v.li.), der zusammen mit Stefan Ortmanns und Birgit Schwarz auch den Titel Verbandsmannschaftmeister nach Klinkheide holte. Zweiter Bundesmeister Fritz Heitmann (2.v.re.) nahm die Ehrung vor. Foto: Wolfgang Sevenich

Herzogenrath. Der Landesverband der Armbrustschützen hatte das 50. Verbandsmeisterschaftsschießen 2017 an die Burtscheider Tellschützen Gesellschaft 1819 Aachen-Burtscheid vergeben. Teilnehmen konnten die Vereinsmeister der Jung- und Altschützen jeder Bruderschaft im Landesverband und je zwei weitere Schützen für das Mannschaftsschießen.

Anwesend waren 17 Mitgliedsvereine, so dass rund 75 Schützen zum Wettkampf um die Meisterschaften anraten. Zweiter Bundesmeister Fritz Heitmann hieß den amtierenden Bundeskönig Thomas Lincet von St.-Benno Hofstadt und den Bundesprinzen Dominik Völkel von St.-Laurentius Vetschau willkommen.

Geschossen wurden fünf Runden mit der Armbrust auf einer Klappscheibe von zehn Zentimetern Durchmesser, die auf einer Vogelstange in Höhe von fast 30 Metern montiert ist, beziehungsweise rund sieben Meter bei den Schülern. Hierbei muss der Schütze die Klappe voll treffen, damit die Klappscheibe sich überschlägt und als Treffer gewertet werden kann.

Folgende Sieger wurden ermittelt: Verbandsmeister der Schülerschützen 2017 wurde zum zweiten Mal nach fünf Runden Luca Koch von Christus-König Schützenbruderschaft Alsdorf-Busch mit vier Klappen. Verbandsmeister der Jungschützen 2017 wurde nach fünf Runden Steven Gösgens von St.-Sebastianus Bogenschützen Gesellschaft 1880 Würselen- Schweilbach mit zwei Klappen.

Verbandsmeister der Altschützen 2017 wurde nach fünf Runden in der 2. Kabelrunde Robert Dietrich von St.-Martinus Bogenschützen Gesellschaft Klinkheide mit drei Klappen. Verbandsmannschaftsmeister wurde nach fünf Runden in der zweiten Kabelrunde die Mannschaft von St.-Martinus Bogenschützen Gesellschaft Klinkheide mit sechs Klappen und mit folgenden Schützen: Robert Dietrich; Stefan Ortmanns; Birgit Schwarz. Tagesbester Schütze 2017 nach fünf Runden Luca Koch von Christus-König Schützenbruderschaft Alsdorf-Busch mit vier Klappen.

Alle Sieger wurden mit einem Erinnerungsorden oder Pokal und Urkunde durch den Zweiten Bundesmeister Fritz Heitmann von St.-Martinus Kohlberg ausgezeichnet. Die Schießleitung hatten übernommen: Fritz Heitmann (St. Martinus Kohlberg), Christine Formanns (St.-Johannes Burtschei), Torsten Knops (St. Sebastianus– Merkstein), Bettina Clooth und Dieter Schmidt (Burtscheider Tellschützen), Jack Penners (St.-Benno Hofstadt), Wilfried Rösner (St. Sebastianus Merkstein), Bernhard Olbrich, (Hubertus Orsbach).

Für die Sicherheit waren die Burtscheider-Tellschützen verantwortlich. Das 51. Verbandsmeisterschaftsschießen wird am Sonntag, 9. oder 16. September kommenden Jahres, bei der St.-Laurentius-Bogenschützen-Bruderschaft Vetschau, je nach Wetterlage, ausgerichtet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert