Würselen - 600.000 Euro für die Eule-Orgel gesammelt

600.000 Euro für die Eule-Orgel gesammelt

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
6826423.jpg
Der neue Vorstand des Fördervereins Kirchenmusik: (sitzend von links) Kantorin Ulrike Botzet, Schriftführerin Agnes Schäfer, Schatzmeisterin Rosemarie Sommer, Vorsitzender Hermann Joerissen, 2. Vorsitzender Roland Holland; (stehend von links) 2. Schatzmeister Josef Schultheis, 2. Schriftführerin Nora Jordans, Hubert Wickerath, Rolf Rüland und Kurt Schneiders. Foto: Wolfgang Sevenich

Würselen. Die 600.000 Euro teure Eule-Orgel an St. Sebastian ist bezahlt. Damit hatte der vor 14 Jahren ins Leben gerufene Förderkreis unter Hermann Jörissen sein satzungsmäßiges Ziel erreicht, so dass er sich auflösen konnte.

Den Auflösungsbeschluss fasste er jedoch nicht, ohne den Förderverein Kirchenmusik auf den Weg zu bringen. Bereits im Vorfeld hatten rund 70 Personen ihre Bereitschaft erklärt, dem neuen Verein beitreten zu wollen. 36 von ihnen nahmen an der Gründungsversammlung teil und traten ihm auch bei.

Er hat sich neben der Pflege und Wartung der neuen Orgel auch die Pflege von Orgelliteratur auf der Eule-Orgel, die Realisierung von Konzerten mit ihr und die Durchführung von kulturell-wissenschaftlicher Arbeit satzungsmäßig auf die Fahnen geschrieben. Bevor zur Wahl eines Vorstandes geschritten wurde, erläuterte Versammlungsleiter Hermann Jörissen die Satzung im Einzelnen. Nach Schließen der Kandidatenliste gab es für jedes Vorstandsamt nur einen Kandidaten, dem einstimmig das Vertrauen ausgesprochen wurde, allen voran dem bisherigen Vorsitzenden Hermann Jörissen, der sich für ein Jahr noch in die Pflicht nehmen. Er will mit „Röschen“ (Rosemarie) Sommer als Schatzmeisterin dem neuen Verein den Start erleichtern. Diesmal soll für Jörissen real nach einem Jahr Schluss sein. Beim Förderkreis Orgelbau waren aus einem Jahr 14 geworden!

Neben Hermann Jörissen und Rosemarie Sommer gehören dem Vorstand an: stellvertretender Vorsitzender Roland Holland, stellvertretender Schatzmeister Josef Schulteis, Schriftführerin Agnes Schäfer, Stellvertreterin Nora Jordans, Pressereferent Hubert Wickerath, Stellvertreter Rolf Rüland und als weiteres stimmberechtigtes Mitglied Kurt Schneiders.

Als Mitglied des Beirates wurden Richard Klein, Hubert Schoenen, Ernst Sturm und Karin Vockrodt vorgeschlagen, die gemäß Satzung vom Vorstand berufen werden. Zu Kassenprüfern wurden Gabriele Eichelmann und Günther Pommé bestellt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert