Würselen - 325 I-Dötze an Würselener Grundschulen angemeldet

Radarfallen Bltzen Freisteller

325 I-Dötze an Würselener Grundschulen angemeldet

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:

Würselen. Zum Schuljahr 2012/2013 werden 325 Schüler in die Grundschulen eingeschult. Aus Herzogenrath beziehungsweise Alsdorf pendeln insgesamt neun nach Würselen ein. Vier Schüler werden vorzeitig eingeschult.

16 werden 2012/2013 vom Schulbesuch zurückgestellt. Ingesamt werden in den Grundschulen 15 Eingangsklassen gebildet. Die Schulneulinge 2012/2013 verteilen sich wie folgt auf die einzelnen Grundschulen: 65 GGS Bardenberg, 44 GGS Würselen-Mitte, 40 GGS Wurmtalschule (Morsbach), 20 GGS Wurmtalschule (Scherberg), 21 GGS Linden-Neusen, 69 KGS Sebastianusschule, 62 KGS Schulstraße. Bei sechs Kindern ist die Aufnahme noch offen.Mehr Auspendler

Zum Schuljahr 2012/2013 wechseln 372 Schüler aus Würselener Grundschulen zu den weiterführenden Schulen. 235 besuchen eine Schule auf Würselener Stadtgebiet, 137 wechseln zu Schulen in Nachbarkommunen.

Damit hat sich die Zahl der Auspendler im Vergleich zu den beiden Vorjahren erhöht. Da waren es 107 beziehungsweise 104. Insgesamt wechseln mit 80 Schülern zum Schuljahr 2012/2013 deutlich mehr Schüler als in den Vorjahren aus Würselen zur Gesamtschule. Am Heilig-Geist-Gymnasium in Broich wurden 27 Schüler aus Würselen angemeldet. Das Städtische Gymnasium wird vier und die Realschule fünf Eingangsklassen bilden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert