Zwei Kleintransporter in Brand gesetzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Selfkant. In einer Feldgemarkung bei Isenbruch haben in der Nacht auf Donnerstag zwei Kleintransporter gebrannt. Sie sind mutmaßlich von ihren Fahrern absichtlich in Brand gesetzt worden.

Die Unbekannten fuhren gegen 02:20 Uhr die zwei Transporter über einen Wirtschaftsweg an der K 2 auf ein Gerstenfeld. Beide Fahrzeuge wurden dort ineinander gefahren und einen der Transporter in Brand gesetzt.

Das Feuer griff bald auf das andere Fahrzeug und das Feld über. Obschon die Feuerwehr rasch vor Ort war, brannten beide Fahrzeuge vollständig aus.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert