Bremen/Selfkant - Zipfelpreis für Henning Scherf

Zipfelpreis für Henning Scherf

Letzte Aktualisierung:
self-zipfel-fo
Zipfelbürgermeister Herbert Corsten verlieh den Zipfelpreis 2010 an Hennig Scherf. Repro: -agsb-

Bremen/Selfkant. Im Beisein von NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, Sachsens Ministerpräsident Sven Morlok sowie weiteren hochrangigen Vertretern der Zipfelregionen verlieh Herbert Corsten, Bürgermeister der Gemeinde Selfkant, den Zipfelpreis 2010 jetzt an den ehemaligen Bürgermeister und Präsidenten des Bremer Senats, Hennig Scherf.

Zuvor hielt Corsten auf der Großen Bühne am Europahafen zum Tag der Deutschen Einheit vor vielen tausend Zuschauern eine Ansprache. Dabei ging der Zipfelbürgermeister besonders auf die vielfältigen sozialen Projekte des 72-jährigen Preisträgers ein.

Der mit 4000 Euro dotierte Preis wird von Henning Scherf für die Unterstützung von Kinder- und Jugendprojekten in Nicaragua verwendet - und zwar in Zusammenhang mit dem Verein Pany Arte, dessen Vorsitzender Hennig Scherf seit 2006 ist. Der Zipfelpreis wird in jedem Jahr an eine Persönlichkeit verliehen, die sich in besonderem Maße für soziale und kulturelle Belange einsetzt.

Henning Scherf bedankte sich für die Unterstützung der vier Zipfel Deutschlands und nannte das Engagement von Görlitz, List, Oberstdorf und Selfkant vorbildlich für das Zusammenleben einer Gesellschaft.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert