Zahlreiche Einbrüche in der Region aufgeklärt

Von: pol-hs
Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen/Übach-Palenberg. Beamte des Heinsberger Kriminalkommissariats 21 haben Fahndungserfolge bei einer Reihe von Einbrüchen in Geilenkirchen und Übach-Palenberg erzielt.

Zwischen November 2010 und Februar 2011 waren im Geilenkirchener Stadtgebiet immer wieder Einbrüche in Arztpraxen, Büros, Jugendzentren und Supermärkten verübt worden. Dabei hatten es die Täter vor allem auf Bargeld, Laptops, alkoholische Getränke sowie Tabakwaren abgesehen. Auch Lebensmittel wurden mitgenommen.

Die Heinsberger Kriminalisten konnten nun zwölf dieser Delikte aufklären. Dringend tatverdächtig ist dabei ein 20-jähriger Mann aus Geilenkirchen. Er wurde zwischenzeitlich festgenommen und einem Richter vorgeführt, der daraufhin Untersuchungshaft anordnete. Bei den Recherchen stellte sich heraus, dass er möglicherweise auch weitere acht Einbruchsdelikte begangen hat. In diesen Fällen sind die polizeilichen Ermittlungen aber noch nicht abgeschlossen.

Aus dem Übach-Palenberger Stadtgebiet werden ebenfalls Klärungen von Einbruchsdiebstählen vermeldet. Hier wurden im Januar 2010 verschiedene Einbrüche in Arztpraxen, Gewerbebetrieben und Wohnungen begangen. Bei ihren intensiven Ermittlungen stießen die Beamten des Heinsberger Kommissariates 21 nun auf einen 24-jährigen Mann aus Baesweiler. Ihm wird vorgeworfen, in nur einer Nacht insgesamt 10 Einbrüche bzw. Einbruchsversuche im Stadtgebiet verübt zu haben. Zudem wird derzeit geprüft, ob er für weitere dieser Straftaten in Frage kommt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert