Zahlreiche Einbrüche im Kreisgebiet

Von: jpm
Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. In den vergangenen Tagen wurden bei der Polizei zahlreiche Einbrüche im Kreis Heinsberg angezeigt. 14 Fälle von versuchten oder vollendeten Einbrüchen stehen in den Polizeiberichten von Samstag und Sonntag.

Besonders stark geschädigt wurde offenbar ein Warenhaus an der Boschstraße in Übach-Palenberg, wo am frühen Samstagmorgen gegen 4.10 Uhr der Alarm ausgelöst wurde. Das Geschäft wurde von Polizeikräften umstellt und mit einem Verantwortlichen anschließend betreten.

Dabei wurde festgestellt, dass Einbrecher auf noch unbekannte Weise in die Verkaufsräume eingedrungen und mehrere Vitrinen aufgebrochen hatten. Aus diesen wurden Notebooks und Tablets entwendet. Die Kriminalpolizei hat die Spurensuche vor Ort übernommen.

Ansonsten waren Einfamilienhäuser und Wohnungen das Ziel von Einbrechern. Betroffen waren Privatleute in Erkelenz, Gangelt, Heinsberg, Hückelhoven, Selfkant, Wassenberg und Wegberg.

Außerdem kam es unweit der Heinsberger Diskothek Himmerich zu einem Überfall auf einen 29-jährigen Mann aus Herzogenrath. Dieser wurde zwischen 6.15 und 7.45 Uhr von zwei Männern ausgeraubt. Die Unbekannten packten den 29-Jährigen am Kragen und verlangten die Herausgabe seines Handys und seiner Geldbörse.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert