Wohnmesse steht in Hückelhoven bevor

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
14515129.jpg
Denise Lison, Adelheid Venghaus und Sonja Jütten (von links nach rechts) freuen sich auf die zweite Wohnmesse der KoKoBe, die am 6. Mai in ­Hückelhoven stattfindet. Foto: Koenigs

Kreis Heinsberg. Nach dem großen Erfolg vor fünf Jahren haben sich die Verantwortlichen der Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungsstelle (KoKoBe) im Kreis Heinsberg entschlossen, eine zweite Wohnmesse zu veranstalten.

Sie findet unter dem Motto „Zu Hause bin ich König“ am Samstag, 6. Mai, von 12 bis 17 Uhr in der Mehrzweckhalle und im Foyer der Aula des Gymnasiums in Hückelhoven statt. Gemeinsam mit Anbietern der Eingliederungshilfe soll bei dieser Wohnmesse über Unterstützungsmöglichkeiten beim Wohnen für Menschen mit geistigen und mehrfachen Behinderungen informiert werden.

Zu Beginn der Veranstaltung werden Landrat Stephan Pusch und Hückelhovens Bürgermeister Bernd Jansen um 12 Uhr Grußworte sprechen, ehe Angelika Moczko, Kevin Nixdorf sowie Timo Vogelsang um 13 Uhr das Programm mit dem Teilhabesong weiterführen. Expertenrunde und Podiumsdiskussion schließen sich an, ehe um 15.30 Uhr der Kabarettist und evangelische Pfarrer Rainer Schmidt sich so seine Gedanken macht von der „Kunst, ohne Hände ein Schnitzel zu braten“.

Menschen mit Behinderung, ihre Angehörigen und Bezugspersonen, Interessierte und Fachleute können sich kostenlos über das Angebot der vielfältigen Wohnhilfen im Kreis informieren. Außerdem werden das Amt für Soziales der Kreisverwaltung, die Arbeitsgemeinschaft der Betreuungsvereine und die Lokalen Teilhabekreise mit Informationsständen als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Informationsmöglichkeiten gibt es auch bei 15 Ausstellern und bei verschiedenen Gesprächsrunden. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt sein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert