Wiederwahl bei der Kreis-CDU: 86 Prozent für Bernd Krückel

Von: disch
Letzte Aktualisierung:
11157475.jpg
Blumen von der Dame für den Herrn: Pressesprecherin Anna Stelten gratulierte Bernd Krückel am Freitagabend in Geilenkirchen-Würm nach dessen Wiederwahl zum CDU-Kreisvorsitzenden. Foto: Markus Bienwald

Kreis Heinsberg. Der 51-jährige Landtagsabgeordnete und Steuerberater Bernd Krückel aus Heinsberg-Waldenrath steht auch in den kommenden zwei Jahren an der Spitze der CDU.

Beim Kreisparteitag am Freitagabend in der Bürgerhalle von Geilenkirchen-Würm wurde Krückel – katholisch, verheiratet, zwei Kinder – erwartungsgemäß wiedergewählt. Auf Krückel entfielen in der geheimen Abstimmung 121 Ja-Stimmen bei 17 Nein und drei Enthaltungen. Es gab keinen Gegenkandidaten.

Dieses Ergebnis entsprach ­einer Zustimmung von rund 86 Prozent. ­Krückel führt die Christdemokraten im Kreis Heinsberg bereits seit 2005 an. Bei den vorangegangenen fünf Delegiertenversammlungen mit Vorstandswahlen hatte er stets Resultate zwischen 98 und 94 Prozent bei der Wahl zum Vorsitzenden erzielt. So zeigte er sich am Freitagabend, nachdem der Vorsitzende des Tagungspräsidiums, Franz-Michael Jansen, die Zahlen bekannt gegeben hatte, zwar „zufrieden“, Krückel räumte allerdings ein, dass es diesmal ­„einen kleinen Dämpfer“ für ihn gegeben habe. Dies habe er aber auch nicht anders erwartet, sagte er.

Es sei bekannt, dass er kritische Punkte – wie jüngst die parteiinternen Querelen in Geilenkirchen – deutlich anspreche. Da könne es nicht ausbleiben, dass sich dies im Ergebnis einer solchen Abstimmung niederschlage. Er nehme das Amt gerne wieder an, auch wenn es nicht immer Freude mache, es sei aber eine „Herausforderung“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert