Kreis Heinsberg - Wie geht es den Unternehmen?

Wie geht es den Unternehmen?

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Die Unternehmen in der Region Aachen starten optimistisch in das neue Jahr. 44 Prozent aller Betriebe schätzen die gegenwärtige Situation als gut ein – so viele wie seit 2012 nicht mehr. Nur rund ein Zehntel – exakt elf Prozent – bewertet die Lage als schlecht.

Das ist das Ergebnis der jüngsten Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen, an der sich 282 Unternehmen mit insgesamt fast 28.000 Beschäftigten beteiligt haben.

Im Kreis Heinsberg haben nach Angaben der Aachener IHK 39 Prozent der Unternehmen, die an ­dieser Umfrage teilgenommen haben, eine gute Geschäftslage gemeldet, 20 Prozent berichteten hingegen von einer schlechten Situation. Gut geht es laut IHK vor allem dem Großhandel (Saldo: plus 50) und den Dienstleistern (Saldo: plus 23).

Die Geschäftsaussichten bleiben eher positiv: 25 Prozent der Unternehmen im Kreis Heinsberg gehen von einer guten Entwicklung aus, 17 Prozent von einer schlechten. Die größten Erwartungen haben die Dienstleister (Saldo: plus 12) und die Industrie (Saldo: plus 9). Kammerweit über alle Branchen hinweg betrachtet, ergaben sich 20 Prozent Antworten mit positiven und 16 Prozent mit negativen Erwartungen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert