Wettbewerb „Gute Form“: Mit Aussteuertruhe zum Sieg

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
12481459.jpg
Giuliana Ruhrmann aus Erkelenz gewann in diesem Jahr den Wettbewerb „Gute Form“ der Tischler-Innung Heinsberg mit einer Aussteuertruhe. Foto: Koenigs

Kreis Heinsberg. Mit ihrer Aussteuertruhe in Ahorn/Rüster hat Giuliana Ruhrmann aus Erkelenz den Wettbewerb „Gute Form“ der Tischler-Innung Heinsberg gewonnen. Sie hat im Ausbildungsbetrieb Stefan Kraik in Erkelenz ihre Lehre absolviert und nun den Gestaltungswettbewerb „Die Gute Form – Tischler gestalten ihr Gesellenstück“ für sich entschieden.

Auf den zweiten Platz kam Isabell Willms aus Wassenberg mit ihrem Sekretär „Cubicle“ in Esche/Farbkomponenten. Sie hat bei Hermann-Josef Claßen in Erkelenz ihre Ausbildung abgeschlossen hat.

Den dritten Platz belegte Alexander Schall aus Heinsberg mit seinem Esstisch in Eiche. Er wurde von Fortbildungsakademie Geilenkirchen / Leo Mourits (Waldfeucht) ausgebildet.

Belobigungen gab es im Gestaltungswettbewerb für Stefan Nießen aus Alsdorf und sein High­board in Limba Black Ofram / Weißlack (Ausbildungsbetrieb: Jordans Objekt, Übach-Palenberg) und für Jonas Beckers aus Heinsberg und seinen Schreibtisch in Nußbaum (Ausbildungsbetrieb: Thomas Hammermeister, Heinsberg).

Ausstellung bis Donnerstag

Alle ausgestellten Gesellen­stücke der tüchtigen Tischlergesellen können noch bis zum kommenden Donnerstag, 7. Juli, täglich in der Zeit von 15 bis 20 Uhr im Foyer der Stadthalle und in den Ausstellungsräumen von Haus Spiess in Erkelenz am Franziskanerplatz besichtigt werden.

Unter insgesamt 15 Gesellen­stücken hatte eine hochkarätig besetzte und fachkundige Jury unter Berücksichtigung der Bewertungskriterien Idee, Formgebung und Funktionalität die Preisträger ermittelt. Die Eröffnung der Ausstellung „Gute Form – Tischler gestalten ihr Gesellenstück“ fand im Foyer der Erkelenzer Stadthalle statt. Aus diesem Anlass konnte Innungsobermeister Hermann-Josef Claßen zahlreiche Ehrengäste begrüßen und nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung zu einem Rundgang durch die Ausstellung einladen.

Der Wettbewerb „Gute Form“ wurde von der Tischler-Innung im Kreis Heinsberg bereits zum 32. Male ausgerichtet. Mit ihm wird die Bedeutung der Formgebung im Tischlerhandwerk unterstrichen.

Ziel des Wettbewerbs ist es auch, bei den zukünftigen Tischlerinnen und Tischlern Fantasie und Gestaltungskraft in ihrem erlernten Handwerk anzuregen und die Herstellung gut gestalteter Gesellenstücke zu fördern.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert