Wer will sich ehrenamtlich engagieren?

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Sich in der Freizeit aktiv für eine bestimmte Sache einsetzen, Verantwortung übernehmen, die eigenen Kenntnisse und Fähigkeiten für eine gemeinnützige Sache einsetzen – dies sind einige Beweggründe von Bürgerinnen und Bürgern jeden Alters, sich freiwillig zu engagieren.

Das Selbsthilfe- und Freiwilligen-Zentrum im Kreis Heinsberg (SFZ) informiert, berät und vermittelt Interessierte in vielfältige Engagement-Felder. Hier ein Auszug aus den aktuellen Bedarfsmeldungen möglicher Einsatzstellen:

Ein Alten- und Pflegeheim im Selfkant bietet ab Mai für seine Bewohner einen Einkaufsbegleitdienst an. Dafür werden noch ein bis zwei Ehrenamtliche gesucht, die jeden Donnerstagvormittag eine Gruppe von Bewohnern bei den Einkaufsfahrten begleiten würden. Eine Einweisung in das jeweilige Dienstfahrzeug wird selbstverständlich gegeben.

Eine Tagesstätte für Menschen mit einer psychischen Erkrankung in Heinsberg freut sich über ehrenamtliche Unterstützung beim wöchentlichen schwimmen. Einsatztag und Einsatzzeit: Mittwochvormittag.

Ein Seniorenheim in Wassenberg möchte gerne das Angebot für seine Bewohner erweitern. Aufgaben, die Ehrenamtliche übernehmen können, reichen von Vorlesen und Spaziergängen bis zur Unterstützung von Gruppenangeboten.

Eine Stiftung im Kreis Heinsberg, welche die Integration von Menschen mit einer Behinderung in der Gemeinschaft fördern möchte, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Fahrer. Aufgaben wären: Menschen mit einer Behinderung in das Fahrzeug zu helfen und zu fahren und die Mitarbeiter der Stiftung während der Projekte an den Schulen zu unterstützen.

Für alle Angebote gilt laut SFZ: Einarbeitung, Begleitung, klare Zeitabsprachen nach den Möglichkeiten der Freiwilligen, Versicherungsschutz und Kostenerstattung. Weitere Informationen zu den genannten und anderen Tätigkeiten gibt es bei Julia Wilms oder ­Angela Mirbach im Selbsthilfe- und Freiwilligen-Zentrum in Heinsberg an der Hochstraße 24 unter Telefon 02452/156790 oder per E-Mail an freiwilligenzentrum@sfz-heinsberg.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert