Selfkant-Wehr - Wehrer Spielmannszug sorgt für Konzertvergnügen

Wehrer Spielmannszug sorgt für Konzertvergnügen

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
14194644.jpg
Konzerterlebnis: Der Spielmannszug Wehr begeisterte beim heimischen Frühjahrskonzert im Dorfzentrum. Foto: agsb

Selfkant-Wehr. Der Spielmannszug Wehr lud zum ersten Frühjahrskonzert in sein neues Wohnzimmer im Dorfzentrum ein. Der Besuch war bestens, schon früh sicherten sich die Dorfbewohner Plätze in der ersten Reihe. Selbst Bürgermeister Herbert Corsten schaute vorbei.

Er zeigte sich ebenso wie Rolf Brock vom Kreismusikerverband Heinsberg begeistert vom Klang der Spielmannsleute.

Den Konzertreigen eröffnete das Trommler- und Pfeiferkorps Breberen, das im Mai dieses Jahres seinen 95. Geburtstag mit einem internationalen Freundschaftstreffen feiert. Breberen zog gleich als Register und bewies hohes musikalisches Niveau. Mit Stücken wie „Pirate March“, „Music in the Wild West“, „The Lion King“ und „Hamster Herby‘s Mambo“ überzeugte Breberen sehr eindrucksvoll.

Das Musikfestival der Spielmannsleute nahm Fahrt auf. Anschließend gaben die Gastgeber den Ton an. Herzlich wurde die neue Dirigentin Joell Renkens beim ersten Konzert in heimischer Runde begrüßt. Die junge Dame aus Kerkrade drückte dem Spielmannszug bereits ihren Stempel auf.

Mit verschiedenen Arrangements wie „Eye of the Tiger“, „Eve of the War“, „Late in the evening“ oder „Nessaja“ zeigten sich auch die Wehrer in guter Frühform.

Die Gastgeber präsentierten sich sehr dynamisch, boten allerbeste Unterhaltung und versetzten das verzückte Publikum weiter ins Staunen.

Es folgte der krönende Abschluss: Aus den Niederlanden spielten St. Hubertus Haanrade/Wilhemina Kerkrade auf, und die niederländischen Gäste sendeten allerbeste musikalische Grüße ins Nachbarland.

Mit Stücken wie unter anderen „Le Mistral“, „Disney’s Favourites“ oder „Music“, zu denen Dirigent Mai Rouschen den Zuhörern einige Anekdoten erzählte, legten die Niederländer einen tollen Auftritt hin und setzten zugleich einen krönenden Schlusspunkt eines erfolgreichen Konzertnachmittages.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert