Wasser aus dem Brunnen begeistert die Kinder

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. „Wasser marsch” rief Tom. Und nach zweimal Pumpen ist auch schon das „Kita-Wasser” frisch aus dem neuen Brunnen geflossen.

Nach anderthalb Jahren Bauzeit wurde der Matschspielplatz der integrativen Kindertagesstätte Triangel der Lebenshilfe in Heinsberg-Oberbruch (Im Hofbruch) jetzt pünktlich zum Sommerwetter „eingeweiht”.

„Viel ehrenamtliche Arbeit steckt in diesem Projekt. Die Väter kamen an den Wochenenden und bauten gemeinsam mit Kollegen der Lebenshilfe-Landschaftspflege auf über 50 Quadratmetern einen großartigen Wasserspielplatz”, freute sich Kita-Mitarbeiterin Mirjam Sonnenschein über die Spielplatzerweiterung.

Das Besondere ist das Element Wasser: „Gerade jetzt im Sommer ist der Brunnen der Mittelpunkt des Matschspielplatzes. Die Kinder können mit eigener Körperkraft das Wasser aus 20 Meter Tiefe pumpen und lernen so ganz praktisch viel über die Natur”, erklärte Mirjam Sonnenschein.

Fließt das Wasser erst einmal, gibt es kein Halten mehr. Über Holzläufe und Kanalsysteme, die variabel umgestaltet und neu verbunden werden können, bestimmen die Kinder selber, wohin das kühle Nass fließen soll. Wer Lust hat, kann auch eine eiskalte Brunnenwasserdusche nehmen: „Da stehen die Kinder jetzt besonders drauf!”

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert