Vorzeitiger Titelgewinn: Skatclub Myhl ist Kreismeister

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Zum siebten Spieltag der 1. Skat-Kreisliga trafen sich die acht Teams im Pfarrheim in Tüschenbroich. Dabei sicherte sich der SC Myhl bereits vorzeitig den Titelgewinn.

In Gruppe eins spielten SC Erkelenz, Skatclub Myhl, Karo 7 Heinsberg und Skatfreunde Tüschenbroich II gegeneinander. Spitzenreiter Skatclub Myhl mit Bernd Baltes, Johannes Gavriilidis, Helmut Jakobs und Georg Wüllenweber wurde mit 6:0 Wertungspunkten und hervorragenden 9406 Spielpunkten überragender Tagessieger. SC Erkelenz wurde mit 3:3 Wertungspunkten und 7563 Spielpunkten Gruppenzweiter vor Karo 7 Heinsberg (2:4/7564) und Tüschenbroich II (1:5/5894). In Gruppe zwei trafen Kreuz Bube Kirchhoven, Pik 7 Wassenberg, Skatfreunde Tüschenbroich I und Pik As Heinsberg aufeinander. Alle vier Teams in dieser Gruppe erspielten 3:3 Wertungspunkte. Drei Teams kamen über 8000 Spielpunkte. 1. Pik 7 Wassenberg, 8289; 2. Pik As Heinsberg, 8089; 3. Skatfreunde Tüschenbroich I, 8080; 4. Kreuz Bube Kirchhoven, 6409.

Die aktuelle Tabelle nach dem siebten Spieltag: 1. Skatclub Myhl, 36:6 Wertungspunkte / 61 718 Spielpunkte, 2. Karo 7 Heinsberg, 27:15/56 289; 3. Pik As Heinsberg, 22:20/53 449; 4. Kreuz Bube Kirchhoven, 21:21/51 029; 5. SC Erkelenz, 18:24/49 369; 6. Skatfreunde Tüschenbroich II, 15:27/48 836; 7. Pik 7 Wassenberg, 15:27/48 748; 8. Skatfreunde Tüschenbroich I, 14:28/47 029.

Der Titel des Kreismeisters wurde vom Skatclub Myhl mit einem Vorsprung von neun Wertungspunkten und über 5400 Spielpunkten schon vor dem Finale gesichert. Karo 7 Heinsberg hat sehr große Chancen, Vizemeister zu werden. Pik As Heinsberg und Kreuz Bube Kirchhoven haben aber noch minimale Chancen, kämpfen aber um den dritten Platz „auf dem Treppchen“.

Die Zone mit den abstiegsbedrohte Mannschaften beginnt überraschend beim SC Erkelenz. Jedoch sind die beiden Teams von den Skatfreunden Tüschenbroich und Pik 7 Wassenberg am meisten abstiegsbedroht.

Die besten Einzelspieler des sechsten Spieltages: 1. Albert Schuwirt, Pik As Heinsberg, 3015 Punkte; 2. Franz Lentzen, Kreuz Bube Kirchhoven, 2701; 3. Heinz Randerath, Pik 7 Wassenberg, 2599; 4. Helmut Jakobs, Skatclub Myhl, 2480; 5. Paul Wickerath, Pik 7 Wassenberg, 2395; 6. Georg Wüllenweber, Skatclub Myhl, 2381; 7. Peter Reuters, Karo 7 Heinsberg, 2378; 8. Uwe Baltes, Skatfreunde Tüschenbroich I, 2345.

Die Gesamt-Einzelwertung: 1.Bernd Baltes, Skatclub Myhl, Platzziffer 33; 2. Reiner Heinrichs, Karo 7 Heinsberg, PZ 44; 3. Franz Lentzen, Kreuz Bube Kirchhoven, PZ 56; 4. Peter Reuters, Karo 7 Heinsberg, PZ 64; 5. Franz Josef Schmitz, ­Skatfreunde Tüschenbroich II, PZ 68; 6. Albert Schuwirt, Pik As Heinsberg, PZ 76; 6. Georg Wüllenweber, Skatclub Myhl, PZ 76; 8. Werner Sturm, Skatfreunde Tüschenbroich II, PZ 85; 9. Helmut Jakobs, Skatclub Myhl, PZ 86; 10. Johannes Hausmann, Karo 7 Heinsberg, PZ 88.

Das Saisonfinale in der 1. Skat-Kreisliga findet am kommenden Donnerstag, 6. November, um 19.30 Uhr, in der Gaststätte Bodens in Kirchhoven statt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert