Kreis Heinsberg - Von Abenteuer- und Erlebniscamp bis Präsentation bei Schulfest

Von Abenteuer- und Erlebniscamp bis Präsentation bei Schulfest

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Bei einem Abenteuer- und Erlebniscamp vom J-Team der Sportjugend im Kreissportbund Heinsberg fanden sich zehn begeisterte Abenteurer zusammen, die mit den vier Betreuern ein erlebnisreiches Wochenende auf dem Zeltplatz in Birgelen verbrachten.

Neben einer Nachtwanderung und vielen Gelände- und Gruppenspielen auf und rund um den Zeltplatz stand außerdem ein Ausflug in den Viersener Kletterwald Niederrhein an, von dem die Kinder hellauf begeistert waren. So mancher schwang sich in luftigere Höhen, als er vorher selbst gedacht hätte – und am Ende waren alle glücklich, stolz und erschöpft. Auch die Betreuer waren mehr als zufrieden mit ihrer Gruppe; auch sie haben die drei Tage genossen. Das Wochenende dürfte nach Einschätzung vom J-Team sowohl den kleinen als auch den großen Abenteurern in guter Erinnerung bleiben.

Beim Schulfest der Katholischen Grundschule Birgelen war auch das J-Team mit einem Stand vertreten. So konnten die Eltern sich sowohl über die Arbeit sowie aktuelle Maßnahmen und Camps der Sportjugend und des J-Teams informieren. Das Spiel „Becher-Ping-Pong“ sorgte für ehrgeizigen Wettkampfgeist unter den Schülerinnen und Schülern, da nicht nur eine kleine Süßigkeit lockte, sondern der große Hauptgewinn in Form eines kostenlosen Platzes bei dem Kindercamp „Spiele und Sport wie früher“. Dieses vom J-Team organisierte Camp findet im Herbst statt. Diesen Preis durfte Jakob Schmitt von der Grundschule Birgelen mit nach Hause nehmen. Doch nicht nur dem Hauptgewinner gefiel das Schulfest gut, sondern auch von vielen anderen Schülerinnen und Schülern sowie Eltern gab es positive Rückmeldungen zum Schulfest und speziell auch zur Arbeit des J-Teams.

Auch in den Ferien ruht sich die Sportjugend nicht nur aus, vielmehr startet im August wieder das legendäre Sommer-Camp der Sportjugend: Es wird langsam dunkel. Das Lagerfeuer knistert. Das selbst gebackene Stockbrot schmeckt fantastisch. Nicht mehr lange, dann werden die meisten müde und glücklich in ihre Zelte kriechen und von ihren nächsten Abenteuern oder der bevorstehenden Lager-Olympiade träumen. So oder so ähnlich könnte er nach Ansicht der Sportjugend aussehen, der erste Abend bei der Aktivfreizeit „Spiel, Spaß, Spannung“. Ab 9. August ist der Zeltplatz in Brachelen eine Woche lang – bis zum 16. August – Treffpunkt, Spielstätte und Wohlfühl­oase für alle abenteuerlustigen Kids im Alter von acht bis zwölf Jahren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert