Freizeittipps

Volkshochschule: Vorbereitungen für das zweite Semester

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Die Vorbereitungen für das zweite Semester des Weiterbildungsjahres 2013/2014, das in der zweiten Januar-Hälfte beginnt, laufen bei der Anton-Heinen-Volkshochschule des Kreises Heinsberg auf Hochtouren.

Die VHS empfiehlt allen Interessierten, sich bereits jetzt anzumelden, um sich einen Platz in den neu startenden Weiterbildungskursen, Seminaren und Workshops zu sichern. Das Anmeldeverfahren ist einfach und übersichtlich. Am praktischsten ist eine Anmeldung über die Internetseite www.vhs-kreis-heinsberg.de. Anmeldungen sind aber auch möglich per Anmeldekarte, die in allen Programmheften enthalten ist, per Fax an 02452/134395) oder per E-Mail an vhs@kreis-heinsberg.de. Die Volkshochschule bittet darum, in diesen Fällen jeweils den Anmeldevordruck zu benutzen. Persönliche Anmeldungen sind während der üblichen Öffnungszeiten des Bürger-Service-Centers und der VHS im Heinsberger Kreishaus möglich.

Auch im zweiten Semester setzt das VHS-Programm, das dezentral in allen zehn Städten und Gemeinden des Kreises Heinsberg angeboten wird, auf Vielfalt: Neben Musik, Literatur und Kunst sowie Familienbildung, Rhetorik und Psychologie bilden die Sprachen unter anderem mit vielen Weiterführungskursen einen Schwerpunkt. Außerdem sind wiederum Integrationskurse, Schulabschlusslehrgänge des Zweiten Bildungsweges, Familienbildung sowie EDV und Kreativität mit im Angebot.

Besonders breit gefächert ist auch im zweiten Semester das Sportangebot: Wer sich gesund und fit halten möchte, kann dies bei den vielen Sport- und Gesundheitskursen der VHS. Auch die kostenlosen Kurse für werdende Eltern erfreuen sich großer Nachfrage.

Abgerundet wird das Programm mit mehrtägigen Studienreisen und eintägigen Studienfahrten sowie mit Veranstaltungen aus den Bereichen Umwelt, Naturwissenschaften und Haushaltsführung, wie zum Beispiel Kochen und Backen.

Das aktuelle Jahresprogramm 2013/2014 der VHS liegt in vielen Buchhandlungen, Bibliotheken und Büchereien, bei Banken und Sparkassen, in den Stadt- und Gemeindeverwaltungen sowie im Kreishaus aus. Interessierte können das kostenlose Programmheft ebenso bei der VHS anfordern: Telefon 02452/134009.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert