Vierter West-Wander- und Walkingtag in Wegberg-Arsbeck

Letzte Aktualisierung:
walking-foto
Gemeinsam macht Nordic Walking erst richtig Spaß: Am 23. August veranstaltet der TV Büch-Arsbeck in Zusammenarbeit mit NEW Energie, NVV und West den vierten West-Wander- und Walkingtag. Foto: NVV

Kreis Heinsberg. Nach den Erfolgen der Vorjahre findet auch in diesem Jahr wieder der West-Wander- und Walkingtag, präsentiert von NEW Energie, in Wegberg-Arsbeck statt. Auch in diesem Jahr hat der Landtagsabgeordnete Dr. Gerd Hachen (CDU) die Schirmherrschaft übernommen.

Am Sonntag, 23. August, veranstaltet der TV Büch-Arsbeck in Zusammenarbeit mit NEW Energie, NVV und West diesen vierten West-Wander- und Walkingtag. Wie in den letzten Jahren ist der Treffpunkt an der Roermonder Bahn in Wegberg-Arsbeck. Die Anfahrt ist ab Ortseingang ausgeschildert.

Unter Anleitung erfahrener Instruktoren des Vereins starten um 13 Uhr die kostenlosen Nordic-Walking-Schnupperkurse; Stöcke werden bei Bedarf zur Verfügung gestellt.

Die gesundheitlichen Aspekte von Nordic Walking sprechen für sich, denn bis zu 90 Prozent der Muskulatur werden gekräftigt. Diese Sportart ist ideal für Menschen mit Rückenproblemen, da sie unter anderem auch die Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich lösen. Außerdem ist Nordic Walking empfehlenswert bei Gelenkproblemen und Übergewicht. Denn durch das Abstützen auf den Stöcken werden Knie- und Fußgelenke sowie die Wirbelsäule entlastet. Zudem ist Nordic Walking effektiver als die Walking-Varianten ohne Stöcke: Man verbraucht mehr Energie, verbrennt mehr Fett und steigert schneller Kraft und Ausdauer.

Das Programm auf einen Blick

Ab 13 Uhr: kostenlose Nordic-Walking-Schnupperkurse; von 13 bis 15 Uhr: Schnupperrunden (zirka fünf Kilometer); zirka 13.30 Uhr: Start über 12,5 Kilometer auf der Nordic Walking-Strecke; zirka 14Uhr: Start über zehn Kilometer auf der Nordic-Walking-Strecke; zirka 14 Uhr: traditionelle Heidewanderung (zwölf Kilometer / zirka zweieinhalb Stunden).

Anmeldungen sind vor Ort möglich. Alle Strecken können individuell gelaufen werden. Die Teilnahme ist kostenlos und auf eigene Gefahr. Die Wanderung wird von einem Naturschutzkenner für das Meinweggebiet geleitet und zugleich von zwei Helfern begleitet. Unterstützt wird die Veranstaltung wie schon 2007 und 2008 von der Barmer Ersatzkasse mit kostenlosen Aktionen rund um den Gesundheits-Check. Selbstverständlich ist für das leibliche Wohl gesorgt. Für die Kinder gibt es eine Hüpfburg sowie eine kostenlose Betreuung.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert