Viel los im Naturpark

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Der Naturpark Maas-Schwalm-Nette macht auf eine ganze Reihe von Veranstaltungen am kommenden Wochenende aufmerksam.

Natur- und Landschaftsführer Norbert Helpenstein leitet am Samstag, 24. Oktober, eine Naturparkwanderung ins Schaagbachtal. Judenpfad, Schacht 5 und Birgelener Mühle sind Stationen, bevor das Birgelener Pützchen erreicht wird. Der Rückweg führt über den Maas-Schwalm-Nette-Pfad. Die elf Kilometer lange Wanderung dauert vier bis fünf Sunden. Festes Schuhwerk und Rucksackverpflegung werden benötigt. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr in Wildenrath an der Dalheimer Straße der Parkplatz Birgelener Bahn.

Gemeinsam mit den Lamas Gomez, Pablo und Sascha wird am Samstag, 24. Oktober, von 10 bis 12.30 Uhr durch den Herbstwald gewandert. Treffpunkt ist in Wegberg-Dalheim der Innenhof des Klosterhofes an der Mühlenstraße. Tiertherapeutin Sabine Höfer leitet die Gruppe. Eine Anmeldung ist erforderlich unter 02436/339795.

Eine Radwanderung führt am Sonntag, 25. Oktober, von 10 bis 16 Uhr über Effeld an der Rur entlang zum Adolfosee. Die Rückfahrt erfolgt über Luchtenberg und Schloss Elsum. Treffpunkt ist in Wassenberg-Rothenbach der Parkplatz am Grenzübergang.

Kleine und große Pilzköpfe lernen die Teilnehmer einer Veranstaltung am Sonntag, 25. Oktober, von 15 bis 18 Uhr, kennen. Danach steht eine Besichtigung der Pilzkulturen Windeln in Wassenberg auf dem Programm. Treffpunkt ist in Rothenbach der Parkplatz am Grenzübergang.

Land-Art (Natur-Kunst) zeichnet sich durch Einfachheit und Vergänglichkeit aus. Am Sonntag, 25.Oktober, von 14 bis 16 Uhr, stehen den Teilnehmer einer Veranstaltung in der Nabu-Naturschutzstation Haus Wildenrath in Wegberg-Wildenrath am Naturparkweg Naturmaterialien, die an Ort und Stelle zu finden sind, also Steine, Blütenblätter oder Holz, zur Verfügung. Die fragilen Kunstwerke werden durch Fotografien festgehalten. Anmeldung ist erforderlich unter 02432/9073900.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert