Viel Licht im neuen Rehazentrum

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Das „Sport-und Rehazentrum Forum” zieht vom derzeitigen Standort am Hallenbad fort. Jetzt erfolgte der erste Spatenstich für das neue Gebäude an der Kölner Straße gegenüber Aker Wirth.

Forum-Betreiber Hermann-Josef Graab sieht nach dem Abriss des Hallenbads am alten Standort keine Entwicklungsmöglichkeiten mehr. Ganz anders ist nach Aussagen aller Beteiligten die Situation am neuen Standort. Aker Wirth-Geschäftsführer Christoph Kleuters konnte als Investor gewonnen werden. Kleuters hat bei der Wahl des neuen Standortes in der Nähe von Aker Wirth auch die Gesundheit seiner Mitarbeiter im Sinn. Gesundheitsförderndes Training sei am neuen Standort möglich, heißt es.

Das neue, lichtdurchflutete Rehazentrum grenzt schließlich an einen Park, der Außenaktivitäten ermöglichen wird.

Das neue Gebäude ist als behindertengerechter, etwa 900 Quadratmeter großer Flachbau konzipiert. Als „Kompetenzzentrum für Prävention und Rehabilitation” soll es den aktuellen Bedürfnissen nach Gesundheit und Wohlbefinden gerecht werden.

Auch Bürgermeister Peter Jansen freute sich beim ersten Spatenstich über die Tatsache, dass jetzt ein neues „Forum” in Erkelenz geschaffen werde.

Zusammen mit Betreiber Hermann-Josef Graab, Thomas Noll vom Architektenbüro Viethen, Investor Christoph Kleuters und den Therapeuten Leo Linke und Marcell Hoffacker, die das Angebot im zukünftigen Forum erweitern wollen, wurde der erste Spatenstich vollzogen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert