VHS-Programm ist umfangreicher denn je

Letzte Aktualisierung:
14954561.jpg
Das Programmheft ist ab sofort im Kreisgebiet kostenlos erhältlich.

Kreis Heinsberg. In sieben Sprachen heißt die Volkshochschule des Kreises Heinsberg alle Interessenten in ihrem neuen Programm willkommen und präsentiert dabei auch für 2017/18 ein preiswertes und modernes Bildungsangebot.

Das soeben erschienene Programm umfasst erstmals mehr als 400 Seiten und bietet mit insgesamt 1673 Weiterbildungsveranstaltungen das umfangreichste Angebot seit Bestehen der Anton-Heinen-Volkshochschule. 795 Fortbildungen finden im ersten und 878 im zweiten Semester statt.

Das Programmheft ist ab sofort im Kreisgebiet kostenlos erhältlich, etwa in den Stadt- und Gemeindeverwaltungen, im Kreishaus sowie im VHS-Gebäude Heinsberg, in vielen Bibliotheken und Büchereien sowie bei Banken und Sparkassen. Ebenso ist es im Internet unter www.vhs-kreis-heinsberg.de abrufbar.

Meisterkonzerte

Das Angebot im Bereich der kulturellen Bildung unterstreicht einmal mehr den Ruf der VHS als einem wichtigen Akteur im Kulturleben des Kreises. So werden die VHS-Neujahrskonzerte in Hückelhoven und Übach-Palenberg, das Muttertagskonzert und das Anton-Heinen-Gedächtniskonzert in Wegberg und auch eine Mitsing-Veranstaltung in Geilenkirchen zu den Höhepunkten gehören. Für die VHS-Meisterkonzerte in Erkelenz wurden wiederum renommierte Künstler und Ensembles eingeladen. Klassische Musik steht wieder etwas höher im Kurs. Immerhin konnte die Konzertreihe mit insgesamt 2840 Besuchern das beste Ergebnis in der Geschichte erzielen.

Mit fast 600 Kursen ist der Programmbereich „Sprachen“ der umfangreichste. 14 Fremdsprachen werden gelehrt: neben Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch und Spanisch sind etwa Arabisch, Polnisch, Türkisch und Russisch im Angebot. Deutsch als Gebärdensprache und Deutsch als Fremdsprache runden das Angebot ab. Auch gibt es vor den jeweiligen Semestern kostenlose Sprachberatungen.

Ausgebaut wurden bei der VHS die Segmente „Gesundheit und Sport“ und „Haushaltsführung und Kochen“, wo verstärkt Angebote zum Thema vegetarisches und veganes Kochen in das Programm aufgenommen wurden. Die mehr als 170 EDV-Kurse, Wochenendseminare beziehungsweise Bildungsurlaube werden vormittags, nachmittags und abends angeboten. Sie sind zeitlich und inhaltlich aufeinander abgestimmt.

Lehrreich, bunt und abwechslungsreich sind die VHS-Angebote in den Bereichen Familienbildung, Gesellschaft, Umwelt und Kreativität. Wien und Bratislava, Verona, Berlin, aber auch Düsseldorf, Bochum und die Eifel stehen auf dem Programm der Studienreisen und Studienfahrten, deren Ziel es ist, kulturelle, politische und wirtschaftliche Zusammenhänge vor Ort unter fachkundiger pädagogischer Leitung zu „erfahren“.

Und wer auf dem zweiten Bildungsweg einen Schulabschluss nachholen möchte, dem stehen mehrere Schulabschlusskurse zur Verfügung; die Teilnahme an diesen Kursen ist kostenlos.

400 Kursleiter

Die Integration der Flüchtlinge stellt weiterhin eine große und bedeutsame Herausforderung für die Volkshochschule des Kreises Heinsberg dar. Alleine im 1. Semester wird die VHS voraussichtlich 16 Integrationskurse mit insgesamt mehr als 300 Teilnehmern, zum Teil mit eingeschlossener Alphabetisierung, durchführen. Außerdem finden Sprachförderungen für neuzugewanderte Erwachsene und Jugendliche, die nicht am Integrationskurs teilnehmen können, sowie berufsbezogene Deutschsprachförderungen für Zugewanderte statt.

Garanten für erfolgreichen VHS-Unterricht sind die rund 400 Kursleiter. Darüber hinaus sucht die Volkshochschule engagierte Personen, die Interesse an unterrichtender Tätigkeit in der Erwachsenenbildung haben. Volkshochschulleiter Franz Josef Dahlmanns: „Bedarf besteht in allen zwölf Fachbereichen.“ Interessenten sollten sich unmittelbar mit der Volkshochschule in Verbindung setzen.

Zu allen Weiterbildungsveranstaltungen der Volkshochschule des Kreises Heinsberg – mit Ausnahme der Konzerte, Kabarettveranstaltungen und Vorträge – ist eine Anmeldung notwendig. Die VHS empfiehlt eine rechtzeitige Anmeldung, denn manche Veranstaltungen sind erfahrungsgemäß schon recht früh ausgebucht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert