Kreis Heinsberg - VHS-Meisterkonzert: Chöre stehen im Mittelpunkt

VHS-Meisterkonzert: Chöre stehen im Mittelpunkt

Letzte Aktualisierung:
11200432.jpg
Auch der Cornelius-Burgh-Chor vom Heimatverein der Erkelenzer Lande steht beim nächsten Meisterkonzert der Anton-Heinen-Volkshochschule im Blickpunkt.

Kreis Heinsberg. Großatige Chormusik dürfen laut Ankündigung der Anton-Heinen-Volkshochschule des Kreises Heinsberg die Besucher beim nächsten Meisterkonzert erwarten, wenn regionale bedeutsame Chöre im Mittelpunkt stehen. Am Montag, 16. November, um 20 Uhr veranstaltet die VHS das dritte Meisterkonzert dieser Spielzeit in der Stadthalle in Erkelenz am Franziskanerplatz.

Mit dem Cornelius-Burgh-Chor vom Heimatverein der Erkelenzer Lande, dem Kirchen- und Projektchor St. Helena aus Rheindahlen, dem Kammerorchester Camerata Gladbach mit Konzertmeisterin Johanna Brinkmann und vier Gesangssolisten – Dara Hobbs (Sopran), Renée Morloc (Mezzosopran), Ho-Yoon Chung (Tenor), Lukasz Konieczny (Bass) – unter der Gesamtleitung von Reinhold Richter wird die „Messa da Reqiuem“ von Giuseppe Verdi aufgeführt.

Aufgrund seiner außergewöhnlichen Expressivität gilt die „Messa da Requiem“ als Verdis „beste Oper“. In sehr persönlicher Weise offenbarte Verdi seine Sicht von den letzten Dingen. Der Komponist widmete das Werk Alessandro Manzoni, dem Vater des modernen italienischen Romans und Helden der italienischen Nationalbewegung des 19. Jahrhunderts. Er wurde von Verdi wegen seiner moralischen Integrität verehrt. Als Manzoni im Mai 1873 starb, konnte Verdi es nicht über sich bringen, zur Beerdigung zu erscheinen. Schließlich entschied er sich, ihn mit einem Requiem zu ehren. Die Uraufführung war ein triumphaler Publikumserfolg.

In seinem neuen Konzertprojekt führt Reinhold Richter ausgezeichnete regionale Chöre unter seiner Leitung mit international bekannten Solisten zusammen, um mit Verve und Leidenschaft ein Meisterwerk der Musikgeschichte zur Aufführung zu bringen.

Eintrittskarten für dieses VHS-Meisterkonzert sind erhältlich in der Buchhandlung Wild in Erkelenz am Markt 4, im Kreishaus in Heinsberg an der Valkenburger Straße 45 sowie bei der Volkshochschule unter 02452/134316 und an der Abendkasse.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert